Leseraufruf: So versifft sind unsere Innenstädte

Bilder sagen mehr als Worte – die sozialen Netzwerke zensieren immer häufiger, was nicht den schönen Schein aufrecht erhält. Darum ein Aufruf an alle Leser. Macht ein paar Fotos von den Brennpunkten in eurer Umgebung, kaputter Infrastruktur und sonstigen Beweisen dafür, dass Deutschland schon lange kein Paradies mehr ist.

Frankfurt a.M. – Im Minutentakt werden an der Zeil die Mülleimer von Passanten nach Pfandflaschen und Essbarem durchsucht

Bitte Persönlichkeitsrechte beachten falls Personen abgebildet sind und nur selbst geschossene Aufnahmen einsenden, wegen der Urheberrechte.

Ob Handy oder Profi-Kamera ist uns egal. Verpixelungen wie oben, fügen wir, falls nötig, hinzu. Schreibt ein paar Worte zur Örtlichkeit und ob wir anonym oder mit Namen veröffentlichen sollen. Fotos können per Email als Anhang an redaktion@opposition24.com oder mit Link zu einem Downloadverzeichnis gesendet werden.

Wir machen eine Galerie mit den schrecklichsten Orten Deutschlands daraus.


Möchten Sie diesen Werbeplatz buchen? Dann nehmen Sie am besten heute noch Kontakt mit uns auf

 

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren

Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5272 Artikel
Frisch aus der Redaktion

4 Kommentare

  1. Danke. Ich hoffe der Aufruf ist permanent.

    Falls ja, wäre es u.U. angebracht ihn auf der Startseite zu präsentieren.

    Dann kann man auch andere Leser ausserhalb, z.B. via Link inspirieren.
    Dies käme allen Leuten und natürlich O24 zu Gute. :-)

  2. Kann man als normal-denkender Mensch die ganze Bosheit dieser Entscheidungsträger im BT eigentlich noch unterstützen in dem man seine Kreuzchen hinter CDU/SPD/Grüne/Die Linke/FDP setzt?
    Man macht sich zum Komplizen, FReunde, bitte schnellstens aufwachen!!!

Kommentare sind deaktiviert.