Donnerstag, 13. Mai 2021

Lindner fordert Bestellung von Impfstoff für Kinder

FDP-Chef Christian Lindner hat die Bundesregierung aufgefordert, bereits jetzt alles für die Impfung von Kindern und Jugendlichen vorzubereiten.

"Es ging einfach nicht mehr!" - Wie die Regierung die Existenz einer Familie zerstört hat…

Weiß Kanzler Kurz eigentlich, was er den Österreichern mit seiner Politik antut? Wie kann er sich noch in den Spiegel schauen?

Neusprech: Aus Hausarrest wird Rechtsanspruch auf Homeoffice

Im "Bundestag" streiten die Parteien noch über Vorschläge der gespielten Opposition zu einem "Rechtsanspruch auf Homeoffice." Am Montag fand dazu eine öffentliche Anhörung im Ausschuss für Arbeit und Soziales statt.

Erst Nachhaltigkeit, dann Panik

Das Ziel, welches die EU Kommission mit dem EU-Aktionsplan zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums vom März 2018 verfolgt, und das auch unter vdL vorangetrieben wird, ist die Ausrichtung der Kapitalflüsse hin zu sog. „nachhaltigen Investitionen“.

Verlagerung staatlicher Kindesmisshandlung in die heimischen vier Wände

Deutsch-Absurdistan: Der Streit zum Thema Kindesmisshandlung ist nach außen hin scheinbar akademischer Natur. Sachverhalte, für die man den Eltern im privaten Bereich noch vor Jahren sofort das Sorgerecht entzogen hätte, dienen heute, soweit vom Staat verordnet, dem Gemeinwohl und damit vorgeblich auch dem Kindeswohl.

Kinderporno: EU stellt Bürger unter Generalverdacht - totale Überwachung geplant

Die tägliche Schlagzeile zu "Missbrauch" und Kinderporno-Skandalen fehlt aktuell in keinem Produkt der Qualitätspresse. Die gespielte Empörung der BILD im Fall Metzelder, bei der etliche Weggefährten des Ex-Nationalspielers gegen ihn austeilen dürfen, lenkt ab von dem, was hinter den Kulissen gespielt wird.

Kickl: „Grüner Pass“ ist Perversion!

Der „Grüne Pass“ ist nicht nur eine Perversion, er ist vor allem auch ein Totalumbau der Gesellschaft. Die Totalbesachwalterung wird „dank“ dieser Regierung zur traurigen Realität.

Etablierte Parteien sind am Ende

+++ Tiefer Graben zwischen Gesellschaft und Regierung +++

Wendt fordert generelles Verbot für "Querdenken"-Demos

Nach den Protesten vom 1. Mai hat der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft DPolG Rainer Wendt ein Verbot für alle "Querdenken"-Demonstrationen bundesweit gefordert.

Berliner Verfassungsschutz stuft Landes-AfD als "Verdachtsfall" ein

Berliner Morgenpost: Der Berliner Verfassungsschutz hat den Berliner Landesverband der AfD als extremistischen sogenannten "Verdachtsfall" eingestuft. Das bestätigten mehrere Sicherheitspolitiker aus dem parlamentarischen Raum unabhängig voneinander der "Berliner Morgenpost".

X