Umwelt

#Klimawahn: Niederlande senken Tempolimit auf 100 km/h

Die Linkspresse jubelt. In den Niederlanden hat das Kabinett von Bilderberg-Rutte die Senkung des Tempolimits auf landesweit 100 km/h beschlossen. Nicht, um die Menschen auszubremsen, sondern dem Klima zuliebe. Künftig darf man sich also auf deutschen Autobahnen auf noch mehr Holländer gefasst machen, die, sobald sie die Grenze passiert haben, das Gaspedal durch drücken. Doch damit dürfte bald Schluss...

#Luftverkehrsteuer: Volkspädagogen wollen zum „klimafreundlichen Handeln ermuntern“

Ein vorgezogener Aprilscherz als Realsatire aus dem Irrenhaus Deutschland. Die Propagandastelle des von Klimaideologen infiltrierten Bundestags berichtet: Um den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen zu verringern und die Bürgerinnen und Bürger zum klimafreundlichen Handeln zu ermuntern, soll das in besonders hohem Maße klima- und umweltschädliche Fliegen weiter verteuert werden. Daher soll die Luftverkehrsteuer zum 1. April 2020 erhöht werden, heißt es...

Grün ist die Wahrheit: Baerbock empfiehlt Presseboykott für „Klimaskeptiker“

baerbock photo
Im September 2018 wies die britische BBC ihre Redakteure an, Kritiker der Klimawandeltheorie nicht mehr in die Sendungen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks Großbritanniens einzuladen. Sie zu Wort kommen zu lassen, sei so, als gestatte man jemandem, die Fußballergebnisse des zurückliegenden Wochenendes zu leugnen, begründete der Sender seine Entscheidung. Die Verantwortlichen warfen ihren Mitarbeitern außerdem eine „falsche“ Berichterstattung vor. Es diene...

Pipiraten erklären #Klimanotstand statt Bildungsmisere

Die Partei ohne Bundestagsmandat kann nicht mal Pressemeldungen ohne gravierende Rechtschreibfehler verfassen. Wie viele Fehler finden Sie auf Anhieb?  Auf Ihren Bundesparteitag in Bad Homburg erklärt die Piratenpartei den Klimanotstand und erkennt damit die Eindämmung des Klimawandels und seiner schwerwiegenden Folgen als Aufgabe von höchster Priorität an. Mit großer Mehrheit stimmten die anwesenden Mitglieder für den von der Berlinerin Claudia...

LIVE: „Klimaaktivisten“ besetzen Flughafen #Tegel in Berlin

Sogenannte "Klimaschützer" sorgen in Berlin für einen Großeinsatz der Polizei. Der Flughafen Tegel wurde von der Gruppe "Am Boden bleiben" besetzt. 100 "Fahrradaktivisten" haben Zufahrtsstraßen zum Flughafen blockiert. Die Spinner tragen Pinguinmasken und wollen auf die "Klimaschädlichkeit" des Fliegens aufmerksam machen.

Klimaalarmist vs. Klimarealist – Ein Streitgespräch

Ist der Klimawandel menschengemacht oder nicht? Wer sind die Kritiker? Sind die alle von der Öllobby finanziert? Und was müsste gemacht werden, wenn der Klimawandel tatsächlich menschengemacht wäre? Diese und viele andere Fragen erörtere ich mit Sören Vogelsang, der immer fleißig unter meinen Videos – vor allem zum Thema Klima – kommentiert hat.

Vollkommen irre: CO2-Grenzsteuer für die „Klimafestung Europa“

Täglich erreichen neue potentielle Klimaschädlinge (sprich: Kohlenstoffeinheiten) Europa, die durch die Anpassung an den westlichen Lebensstil ihren CO2-Abdruck deutlich vergrößern werden, doch Ex-Flinten-Uschi hat einen Plan. Sie will Europa zur "Klimafestung" machen. So sollen u.a. alle EU-Importe danach besteuert werden, wie viel CO2 bei der Produktion angefallen ist. Sogenannte Klimaflüchtlinge wären von der CO2-Grenzsteuer ausgenommen. Derzeit liegt der Pro-Kopf-Energieverbrauch in...

E-Autos und Hybride: Weltweiter Rückgang bei Neuzulassungen

Die Zahl der neu zugelassenen Elektroautos (Batterieelektrisch und Plug-In Hybrid) ist weltweit zum ersten Mal seit fünf Jahren um 8,8 Prozent zurückgegangen. Dies ist eine der wichtigsten Botschaften des "E-Mobility Sales Review" von PwC-Autofacts, der seit 2016 jedes Quartal erstellt wird. Die regelmäßige Analyse erfasst die Neuzulassungen von batterieelektrischen Fahrzeugen, Plug-in-Hybriden und Hybrid-Autos in den weltweit wichtigsten Märkten. Batteriebetriebene...

Ökosexuelle wollen den Planeten durch Sex mit der Natur retten

Neulich auf ARTE: Gaia hat Sex mit der Natur. Sie bezeichnet sich als "ökosexuell". Vor zehn Jahren haben die Künstlerinnen Annie Sprinkle und Elizabeth Stephens die Bewegung „SexEcology“ ins Leben gerufen, der Gaia angehört. Die beiden Frauen sind miteinander verheiratet, möglicherweise reicht ihnen der Sex mit Mutter Natur dann doch nicht ganz aus. Was sie damals bewegte, haben sie...

Wo die Klimadrangsal ihren Ursprung nahm …

In drei Teilen beschreibt Doris Auerbach, was eigentlich hinter der aktuellen Klimakampagne steckt und wofür sie gedacht war. In Teil 1 heißt es: Man muss weit zurückgehen, um den Faden zu entwirren, der sich am Anfang der uns mittels eines angeblich anthropogenen Klimawandels auferlegten Forderungen findet. Vorauszuschicken ist, dass es in der Erdgeschichte schon immer Klimaveränderungen gegeben hat, die jedoch zu...

Österreich im Klimawahn: Bundesrat stimmt Anhebung der Ökostrom-Förderung zu

Wien: Nach dem einstimmigen Votum des Nationalrats vom 25. September gab gestern auch der Bundesrat grünes Licht für eine entsprechende Novelle zum Ökostromgesetz Bundesrat Magnus Brunner (ÖVP/V) nannte die Novelle des Ökostromgesetzes ein "sensationelles Paket für den Ausbau der erneuerbaren Energieträger". Die Abgeordneten hätten in einem "wahren Kraftakt" sehr weitreichende Maßnahmen für konkreten Klimaschutz gesetzt. So werden durch die Ökostromnovelle...

Neuer deutscher Größenwahn: Klimaschutz made in Germany muss zum Markenzeichen werden

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat an die Wirtschaft appelliert, sich im Klimaschutz "auch aus eigenem Interesse" stärker zu engagieren. "Klimaschutz made in Germany muss das neue Markenzeichen werden", sagte Karliczek der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Vor den Beratungen des Klimakabinetts an diesem Mittwoch hob sie hervor, neue Technologien würden in den nächsten Jahrzehnten überall auf der Welt nachgefragt. Karliczek kündigte...

Verlogenheit als politisches Mantra

Wenn Aktivisten gegen jene vorgehen, die ihnen im Wege stehen, können sie restlos unbarmherzig und rabiat sein. Ein Hamburger Tierschutzverein hat es jetzt einer 80jährigen Dame untersagt, weiterhin für das Mitglieder-Café zu backen, weil sie Eier verwendet. So konsequent sind die politische Kaste und die Medien im Mainstream fast nie, wenn es um sie selbst geht. Der Spiegel beschreibt...

Babys essen zur Klimarettung? Diese Leute sind vollkommen krank

Unfassbar, was Leute für einen Schwachsinn von sich geben. Wir sollen unsere Kinder essen??? Erst kürzlich verlangte ein Forscher im schwedischen Fernsehen, dass mit Kannibalismus die Nahrungsprobleme der nahen Zukunft gelöst werden sollten. Wann endlich landen diese Verrückten dort, wo sie hingehören: Hinter Gittern!? Aufgeregte Klima-Aktivistin in Diskussion mit Links-Politikerin @AOC: "Wir müssen unsere Babies essen, wir haben nur noch...

#Klimapaketikettenschwindel: So werden „Bürger*innen“ getäuscht

Was bitte ist "sozial gerecht"? Das "Bundesfinanzministerium" geriert sich als Robin Hood und erklärt ernsthaft, dass künftig die Strompreise sinken würden. Wegen der CO2-Bepreisung. Und wenn nicht? Das #Klimapaket ist sozial gerecht ausgestaltet. Alle zusätzlichen Einnahmen aus der #CO2Bepreisung werden für #Klimaschutz verwendet oder #Bürger*innen zurückgegeben, z.B. über sinkende Strompreise. #Energiewende #Klimaschutz — BMF (@BMF_Bund) October 2, 2019 https://platform.twitter.com/widgets.js Ja - und wenn...

Ist der ÖPNV wirklich „grüner“?

Im Kampf gegen das Automobil und den Individualverkehr setzt die mittlerweile grün geführte Regierung in ihrem Klimapaket nun verstärkt auf den öffentlichen Nahverkehr. Doch ist dessen CO2-Ausstoß wirklich so viel geringer? Wir haben einmal nachgerechnet und sind zu einem erstaunlichen Ergebnis gekommen. Schauen Sie es sich im Video an.

Fridays For Future vs. GEZ-Fakten

Nachdem wir letzte Woche beim “globalen Klimastreik” mit zwischen 70.000 bis 100.000 Menschen dabei waren, haben wir uns nun wieder für euch bei Fridays For Future ins Getümmel gestürzt. Diesmal haben wir den Aktivisten einen kritischen Beitrag von 3sat gezeigt. Seht hier, was sich dabei für spannende Gespräche entwickelt haben… Die Personen, die unkenntlich gemacht worden sind, haben der Veröffentlichung...

Klimaangst – Warum? Der Klimawandel astro-physikalisch betrachtet

Wir können überhaupt nicht davon ausgehen, dass irdische Prozesse in sich geschlossen seien, und diese somit durch irdisches, rein physikalisches Denken allein erklärt werden können. Wir müssen astro-physikalische Vorgänge und die Welt vor unserer Welt in unser Denken, beispielsweise über angebliche Klimawandlung, mit einbinden.

Dieses Kind braucht therapeutische Hilfe und keine Bühne! #Greta

Die Klimaideologen kennen weder Grenzen noch Scham. Ein sichtbar nicht gesundes Kind wird seit Monaten von Medien, Politik und selbst ernannten Umweltschützern missbraucht. Und Greta ist nicht alleine, immer weitere Kinder werden ihr zur Seite gestellt, die nun Deutschland verklagen, statt ihre Eltern, die sie für ihre Propaganda missbrauchen. Verletzung der Kinderrechte - Greta klagt Deutschland an https://t.co/vVZjqvx9pY — BILD (@BILD)...

So geht Klimaschutz! Werde Amisch, sei Vorbild und fordere nicht von anderen, was du selbst nicht leisten willst!

Die Amischen machen es seit drei Jahrhunderten vor. Es gibt ein Leben weitgehend ohne klimaschädliche Technik, im Einklang mit der Natur. Aus Deutschland wurden sie vollständig vertrieben, eine neue Heimat fanden sie in den USA. Immer wieder wird sich über diese Leute lustig gemacht, gerne von linken Medien, wie dem Hetzblatt SPIEGEL, das sich für Öko-Terroristen stark macht. Zum...

Die verrückten Auswüchse einer neuen Religion

Das Klima-Kabinett hat so viel mediale Aufmerksamkeit wie die Krönung eines neuen Königs oder der Einschlag eines Kometen auf der Erde. Zeitungen und GEZ-TV überschlagen sich. Und jeder, der den Mund aufbekommt und moralische Punkte sammeln möchte, macht Vorschläge, darunter das Umsatteln der Polizei auf Fahrrad-Streifen. Die Bahn malt sogar die roten Streifen auf ihren 280 ICE-Zügen um, in...

13 Millionen Euro gegen den Klimawandel – KfW unterstützt die Pflanzung einer Milliarde Bäume in Pakistan

Der Klimawahn nimmt kein Ende. Braucht ein Land mit Atomwaffen wirklich solche Finanzhilfen? Gestern hat das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) dem pakistanischen Finanzministerium 13,5 Mio. EUR zugesagt zur Unterstützung eines Programmes für die Aufforstung von einer Milliarde Bäumen in der Region Khyber-Pakhtunkhwa in Pakistan. Das ist die zweite Phase des bestehenden Programms "Billion Tree Afforestation Project (BTAP)")...

WAS IST GEOENGINEERING?

Geoengineering ist vielschichtig. Wir können die Schichten von unten nach oben benennen: 1. Underground Geoengineering: Im Untergrund werden mit Hilfe des Nuklearen Fracking und Hydraulic Pressing und ergänzender Methoden und Technologien diverse Bodenschätze wie Metalle, aber vor allem Erdöl und Erdgas abgebaut. 2. Ground Geoengineering: Der Unterboden wird als Wasserspeicher genutzt, um das Hydraulic Pressing und Industrial Deser-Farming damit versorgen zu können. 3. Onsurface Geoengineering: Hierbei handelt es sich im wesentlichen um...

Greenpeace und „Umwelthilfe“ schüren Hass auf SUV-Fahrer

Es ist schäbig, was sich die umstrittene und selbsternannte "Deutsche" Umwelthilfe mit diesem Tweet erlaubt hat, der aktuell heftig im Netz kritisiert wird. Anlass war der gestrige Horrorunfall in Berlin durch einen Porschefahrer, der mehrere Todesopfer forderte. Der Fahrer kam mit dem Leben davon. https://twitter.com/Markus_Wojahn/status/1170250458713206786 Doch der grüne Klageverein ist nicht die einzige Organisation, die den Unfall für ihre Hetze gegen...

Die neue Staatsdoktrin: Jute statt Plastik

In Österreich sind die Plastiksackerl schon Geschichte - jetzt zieht Deutschland also nach. Dabei ist Plastik besser als sein Ruf, aber wen interessiert's? Hauptsache, es wird wieder einmal die Welt von deutschem Boden aus gerettet! Dass die riesigen Plastikinseln in den Weltmeeren aus asiatischen Ländern gespeist werden, während die Deutschen seit der ersten Rot-Grünen Regierung artig ihren Müll trennen,...

#ClimateGate: Rückschlag für CO2-Theorie nach Gerichtsurteil in Kanada

Ein Gerichtsurteil in Kanada könnte den "CO2-Papst des von Menschen gemachten Klimawandels", Michael Mann, und dessen Theorie zum Stürzen bringen.