Zum Tod von Michail Gorbatschoff

Der wichtigste Akteur der Öffnung des Stacheldrahtzauns ist gestorben. Wie Ertrinkende lasen die Leute seit 1987 seine Reden im Neuen Deutschland und schöpften Hoffnung aus der babylonischen Gefangenschaft 2.0 zu entkommen. Möge er vor einen nachsichtigen Richter treten. Zur Erinnerung ein Link:

Der 9. November 1989 als Geheimdienstcoup

Grüße an den Inlandsgeheimdienst: „Von Verdiensten, die wir zu schätzen wissen, haben wir den Keim in uns.“ (Geh. Rath v. Goethe)

Quelle: Prabelsblog