Die Dolchstoßlegende lebt

black and gold floral textile

Die Dolchstoßlegende erklärte den Deutschen nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg, daß der heldenhaften deutschen Armee nicht der auswärtige Feind den Garaus gemacht hätte, sondern heimtückisch mit dem vaterlandslosen Dolch der Revolution in den Rücken der Front gestochen wurde. Sie  hatte neben dem hirnlosen Versailler Vertrag und der schädlichen Novemberrevolution das politische Klima der Weimarer Republik irreversibel vergiftet.

Ein weiteres Märchen aus der Reihe besagt, daß nicht die ausländischen Besatzer, sondern die Treuhand die blühende sächsische und thüringische Industrie dahingemordet habe. Das ist eine Übertreibung, die Treuhand hat – um in einem landwirtschaftlichen Bild zu schwelgen – die Reste augeschlachtet. Wie man die Treuhand auch wertet, sie ist und bleibt ein Zankapfel, zumal reaktionäre Kräfte in Brüssel und Berlin gerade den überlebenden Rest, die Braunkohleindustrie in der Lausitz mutwillig und rachsüchtig zerstören.

Dieser Rückblick in die Zeit vor 100 und vor 30 Jahren ist insofern interessant, weil der Söder, Kretschmer, Tschenscher, Müller und Genossen an der Ungeimpftenlüge drechseln. Die Ungeimpften stoßen den Dolch des Virus in den gesunden Volkskörper der Geimpften, so die modernisierte Variante der Dolchstoß- und der Treuhandlegende. Alle Statistiken widersprechen zwar dieser wirren Verschwörungstheorie der Nationalen Front 2.0, aber gegen die wildgewordenen Datenfälscher aus Bayern, Berlin, Hamburg und Sachsen helfen keine Daten und keine Fakten.

Es ist inzwischen klar, daß das Virus nicht von Spritzen, Stillegungen der Wirtschaft, Schließungen der Schulen und anderen Mätzchen aufgehalten werden kann. Alle Null-Covid-Länder und alle mit Impfquoten von 101 % stehen vor dem Scherbenhaufen enttäuschter Hoffnungen und hohler Versprechungen. Kórona zieht durch den Winter angefeuert und mit neuen Mutanten seine Bahn. Die Nationale Front 2.0 hat sich total verrannt. Ihre mit dem Einsatz der vom Bundespräsdenten geadelten gentechnischen Wunderwaffe begründeten Siegversprechen sind Schall und Rauch. Gegen Fettleibigkeit, hohen Blutduck, Raucherlunge und Zuckerkrankheit helfen keine Spritzen und keine heißen Umschläge.  Die gescheiterten Quacksalber suchen nun wie üblich nach Schuldigen. Es sind die Ungeimpften. Das politische Klima der BRD ist irreversibel kaputt. Für die AfD ist es eine mittlere Zumutung im Bundestag nun neben der Dr.-M.-Partei sitzen zu müssen. Alice und Tino, ihr müßt jetzt stark sein!

Grüße an den Inlandsgeheimdienst: Dr. Eisenbart, ein Mediziner aus dem 17. Jahrhundert, war gegen den Söder hochseriös.

3 Kommentare

  1. Nix Dolchstoss….Es lag eindeutig an einem fehlenden Warenwirtschafts-Systen für den kompletten Nachschub und vor Allem an einer funktionierenden Logistik. Das ist und war einer der grossen Schwächen der Deutschen ! Die Deutsche Bahn hat bis Heute keinerlei brauchbares Logistik-System zustande gebracht…..übrigens die Justiz auch kein Polizei-Handy !! Dafür aber wenigstens eine Super-Drohne die nicht fliegen darf, HaHaHaHaHa ;o))

  2. Die Wahrheit? Der Vollskörper wird voll penetriert von die Merkelschärgen mit ihre finsteren Aplikatoren(Nadel)… (und finsterem Gensaft) … schlafschafe warten auf Hinrichtung, wer hechelt wohl im ganzen Land???

Kommentare sind geschlossen.