Vorarlberg: Impf- und Testzentrum von Aktivisten beschmiert

In Hohenems wurde am Wochenende ein Impf- und Testzentrum noch vor der Eröffnung angegriffen.

Der Angriff fand auf dem Gelände eines Tennisvereins statt, wie die Polizei berichtet: „Auf dem Vorplatz des Gebäudes wurde von der Vorarlberger Landesregierung ein neues Test- und Impfzentrum erstellt, welches in Kürze eröffnet werden soll. Die Täterschaft verschaffte sich Zutritt ins Zelt und verunstaltete anschließend das Mobiliar (Stühle, Holzbodenplatten, Druckergeräte, Fensterscheiben, Trennwände etc.) mit roter Farbe. Zudem verteilte die Täterschaft eine Vielzahl von kleinen Papierzetteln mit verschiedenen Anti-Impfparolen. Der Sachschaden kann zurzeit noch nicht beziffert werden.“

Hinweise sind an die Polizeiinspektion Hohenems erbeten.
Polizeiinspektion Hohenems, Tel. +43 (0) 59 133 8142

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...