„Unbekannter“ belästigt Frau

Ulm: Am Sonntag  gegen 9.30 Uhr  lief eine Frau zunächst an der Iller entlang und erreichte das Kraftwerk in Wiblingen.

Dort stellte sich zunächst ein Mann in den Weg und wies sie auf eine andere Strecke. Dann verfolgte der Unbekannte die Frau. Während er neben ihr herlief, berührte der Täter die Joggerin mehrfach unsittlich. Erst als ein anderer Läufer entgegenkam, ließ der Unbekannte von seinem Opfer ab. Die Frau erstattete später Anzeige bei der Polizei. Trotz einer sofortigen Suche nach dem Unbekannten blieb der bislang unentdeckt.

Der Polizeiposten Ulm-Wiblingen sucht jetzt nach dem Täter. Nach Beschreibung der Joggerin ist der Unbekannte etwa 175 bis 180 cm groß und schlank. Der arabisch wirkende Mann hat dunkle, kurze Haare. Er trug eine kurze, schwarze Hose und ein schwarz-weiß-gestreiftes Shirt.

Der Polizeiposten Ulm-Wiblingen erhofft sich jetzt Hinweise auf den Unbekannten. Wer den Mann kennt, ihn gesehen hat oder sonst Hinweise geben kann wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0731/401750 zu melden.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...

Ist die Ukraine unterwegs zum „sicheren Endsieg“ oder wird sie von der russischen Pythonschlange...

Nicht-Teilnehmer der öffentlich-rechtlichen und sonstig medialen Volksverblödung haben von Anfang an gesagt: Die Ukraine kann den Russen in einem Vabanque-Krieg nicht standhalten.