/

/

#BRU2301: Die Masken fallen – False Flag in Brüssel

grayscale photo of rolled paper on ground
Foto von Jonathan Farber on Unsplash

Im Herzen der EU, der belgischen Hauptstadt Brüssel, wurden gestern massiv Gebäude eurokratischer Institutionen angegriffen. Verschiedenen Berichten nach betrug die Zahl der Demonstranten an die 70.000 Menschen. Erst am Nachmittag eskalierten die bis dahin friedlichen Proteste. Eine kleine Gruppe Vermummter griff zu Pflastersteinen und Brandsätzen und lieferte sich Gefechte mit der Polizei. Bilder, die man sonst von 1. Mai Krawallen gewohnt ist, wurden den Gegnern der Corona-Maßnahmen zugeschrieben. Das durchschaubare Manöver wurde entsprechend in den sozialen Netzwerken kommentiert.

Es ist keine Vereinigung von “Rechts-” und “Linksextremisten”, keine Querfront, die sich plötzlich und unerwartet, aber genau zu dem von der Gateskeeper-Presse prophezeiten Zeitpunkt, radikalisiert hat. Auf den Straßen befindet sich europaweit ein bunter Querschnitt durch alle Schichten. Es sind Leute, die den Schwindel durchschaut haben und nun als Stütze des Systems weg brechen.

Doch man muss sich keinen großen Illusionen hingeben. Die schwarzvermummten Schlägertruppen, bestehend aus “echten Linksautonomen” und staatlichen Provokateuren haben einen Auftrag zu erfüllen. Der Zusammenbruch soll den “Aufrührern” in die Schuhe geschoben werden, den “Coronaleugnern”. Doch die Masken werden fallen. Was danach kommt, ist offen und liegt in der Hand jedes Einzelnen.

Kommentare

Eine Antwort

  1. Avatar von OStR Ing.-Wiss. Peter Rösch
    OStR Ing.-Wiss. Peter Rösch

    Wäre es so, dass es sich um staatlich organisierte Provokateure handelt, dann wäre das ein hochriskantes Spiel mit dem Feuer. Denn keiner kann ausschließen, dass es auf die Massen übergreift und alles unkontrollierbar wird. Zu solchem Risiko dürften die Politiker nicht bereit sein. Deshalb schätze ich das eher so ein, dass es im wesentlichen tatsächlich ein aus der Masse natürlich erwachsenes aggressives Reagieren auf die staatliche Willkür ist. Auch in Sachen Tatbereitschaft dürfte nämlich annähernd die Gaußsche Kurve gelten. Da bedarf es keiner staatlich Beauftragten.

    11