Umfrage zur generellen Impfpflicht – wie wird das ausgehen?

Der mdr hat eine Umfrage zur allgemeinen Impfpflicht gestartet. Unsere Kollegin Niki Vogt hat gestern den Verlauf beobachtet und dokumentiert. Die Zahlen schwankten gewaltig, doch ein deutliches Nein, teils über 90 Prozent war lange Zeit online.

Natürlich ist so eine Umfrage nicht manipulativ, sondern repräsentativ wenn die dpa ihr Gütesiegel hinterlassen hat. Noch kann man abstimmen, doch das Ergebnis steht bereits fest. Wie sollte es auch anders sein. Das ist aber nicht der eigentliche journalistische Skandal dahinter. Die körperliche Unversehrtheit gehört zu den Grundrechten, wer sie infrage stellt, bewegt sich bereits außerhalb der “Verfassung”, die bei uns nur Grundgesetz heißt und den Damen, Transen und Herren auf der Regierungsbank einen feuchten Dreck wert ist. Die Marktschreier in den großzügig durch den Bund geförderten “Medien” tun ihr Übriges, wohlwissend, dass Volksverhetzung immer nur dann bestraft wird, wenn sie von der anderen Seite oder ganz unten kommt.

Links: