Oberösterreich: Impfskeptiker Liste MFG schafft Einzug in den Landtag

Was in Deutschland die Partei „Die Basis“ nicht geschafft hat, ist in Österreich zumindest bei Landtagswahlen der Liste MFG (Menschen Freiheit Grundrechte) gelungen.

Mit 6,2 Prozent für die „Impfskeptiker“ hat niemand gerechnet. Ansonsten bleibt alles beim Alten. ÖVP stärkste Kraft trotz leichter Einbußen, die FPÖ bleibt Nr 2. Ein Kurswechsel ist also nicht in Sicht. Auch wenn manche Kolumnisten das anders sehen. 

Kleine Sensation am Rande: Bei den Gemeinderatswahlen in Graz wurde die ÖVP gnadenlos abgestraft – von der KPÖ, der kommunistischen Partei Österreich, die als Sieger knapp 30 Prozent eingefahren hat. 

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...