FPÖ deckt auf: Krankenversicherung für Asylwerber kostete 110 Millionen Euro!

Die Beantwortung einer Anfrage des freiheitlichen Bundesrates Markus Leinfellner offenbart: Die Krankenversicherung für Asylwerber kostete uns seit 2018 unfassbare 110 Millionen Euro!

Das zeigt uns, dass die Massenmigration im Rahmen der sogenannten Flüchtlingswelle im Jahr 2015 auch Jahre später noch massive Auswirkungen auf das Bundes- wie das Landesbudget hat. Die dadurch entstandenen finanzpolitischen Negativfolgen wird Österreich noch Jahre belasten.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...