Zum Inhalt springen

Brisant: EU will Ungeimpfte zur Impfung zwingen

Die Zeit drängt. Am nächsten Donnerstag, dem  23. Juni, wird das EU-Parlament über die Verlängerung des digitalen Impfpasses bis zum 30.06.2023 abstimmen.

Laut der französichen EU-Abgeordneten Virginie Joron wird es vor diesem Votum keine Debatte geben. Sie lädt uns daher ein, unsere Abgeordneten zu informieren und zu alarmieren, berichtet Blautopf.

In diesem Video sagt sie ganz klar, dass es das Ziel dieser COVID-Zertifikate ist, die Ungeimpften zur Impfung zu zwingen. Dabei beruft sie sich auf den Bericht der EU-Kommission.

Sollten wir auf diese neue Drohung reagieren wollen, müssen wir jetzt schnell aktiv werden.

Zunächst klingt Verlängerung vielleicht nicht dramatisch, aber die Impfpässe sind ein Trojanisches Pferd, welches dazu benutzt werden kann, eine völlig neue Art von kontrollierter und überwachter Gesellschaft zu schaffen, in der die Freiheit, die über Generationen erkämpft wurde, nur noch eine ferne Erinnerung sein wird. In dem gut gemachten Video „This Pivotal Moment“ (Der Schlüsselmoment) wird eindringlich vor den Gefahren des digitalen Impfpasses gewarnt.

Daher bitten wir dringend darum, dass Sie die EU-Abgeordneten anschreiben.

Auf Blautopf stehen die Email-Adressen der 705 EU-Abgeordneten zur Verfügung.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

durch Ihren Beitrag! Danke


Kommentare

  1. Laut Corona-Untersuchungsausschuss ist Deutschland inzwischen größter Einzelfinanzier der WHO

    Das sollten die Menschen in Good Old Germany wissen.

    Jeder kann dann auch seine individuellen Schlussfolgerungen daraus ziehen

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.