Ampel und Scholz: Hören Sie auf, verbrannte Erde zu machen!

Die Ampelregierung samt Altparteien dreht vollkommen durch und sagt nicht nur den eigenen Bürgern über Finanzschikanen ohne Ende, sondern auch unserem größten Nachbarn im Osten den Kampf an. Es mag ja sein, dass die US-Hochfinanz als Großeigentümer sogar die Redaktion der größten Zeitung Knall auf Fall rausschmeißen kann und dass sie Kenntnisse im Bankwesen hat, die deutsche Spitzenpolitiker auf die Anklagebank bringen können. Das aber darf kein Grund für uns Bürger sein, uns alles bieten zu lassen, was von den Globalisten verfügt und durch die Berliner Altparteien 1:1 umgesetzt wird. Niemand in Deutschland, der bei halbwegs klarem Verstand ist, kann die total-kriegerische Zerrüttung des Nachbarschaftsverhältnisses zum größten Land der Erde bis an den Atomkriegspunkt gut heißen. Es findet sich den Umfragen zufolge nicht einmal eine Mehrheit für die Lieferung schwerer Waffen zur Fortsetzung des Ukrainekrieges. 

Wenn Herr Scholz äußert, Putin werde in Deutschland festgenommen, weil “niemand über dem Gesetz stehe”, dann hätten US-Präsidenten schon lange zur Festnahme ausgeschrieben werden müssen 

Der neueste und abartigste Knaller der Ampelkoalition ist die Drohung gegen den russischen Staatschef Putin, ihn in Deutschland festnehmen zu lassen, weil ein internationaler Gerichtshof das verfügt hat. Dieser Gerichtshof hat keinen Pieps bisher geäußert zu den Millionen Toten und Verletzten, die USA-Präsidenten in völkerrechtswidrigen Kriegen – z.B. in Vietnam und im Irak – verursacht haben. Diesem Gerichtshof wurde von den USA bescheinigt, dass er “korrupt” sei. Der frühere US-Außenminister Mike Pompeo: “Wir können und wollen nicht dabei zusehen, wie unsere Leute von einem korrupten Gericht bedroht werden.” (hier). Die Präsentation dieses Gerichtshofes durch Berlin wird das Verhältnis zu Russland im Übermaß an Feindschaft vergiften und verbaut den Verhandlungsweg zum Frieden, wie der serbische Präsident Vučić feststellt: “… jetzt da ihr ihn des größten Kriegsverbrechens beschuldigt habt, mit wem wollt ihr reden?“ (hier). Im gleichen Kontext ist zu sehen, dass der Botschafter Polens in Frankreich den direkten Eingriff seines Landes in den Krieg als “unvermeidlich” ankündigt, falls die Ukrainer ihn zu verlieren drohten (hier). Mit dieser Kombination ist der 3. Weltkrieg progammiert – und das mit einer Berliner Regierung, die gleichzeitig feststellt, dass unser Land nicht verteidigt werden könne. Sollte es für die Definition von Wahnsinn noch einer Erläuterung bedürfen – hier ist sie.

Mit der Kombination Strafgerichtshof, polnischer Eintrittsdrohung in den Krieg und fehlender deutscher Verteidigungsfähigkeit kann die Politik nur in verbrannter Erde enden

Niemand wird bei Betrachtung des Altparteienbestandes auf außergewöhnliche intellektuelle Fähigkeiten setzen. Dennoch muss ein Minimum an Vernunft vom Führungspersonal verlangt werden, die schon einmal in der Historie der Republik – auch in der Bürgerschaft! – so schmerzhaft gefehlt hat, mit ebenfalls katastrophalen Folgen für unser Land. Ein Blick auf den Globus sollte selbst für geistig weniger Bemittelte ausreichen, um das Größenverhältnis Deutschlands mit einer Zeitzone Ausdehnung zu Russland mit elf Zeitzonen zu taxieren. Ob es klug sein kann, diesen Riesen schon wieder auf Jahrzehnte bis aufs Blut zu reizen, beantwortet sich dann auch für Debile mit “hunderttausenden Kilometern” Geografie-Vorstellungen.

Fazit: Weg mit der Übermaß-Vergiftung des politischen Verhältnisses zum Nachbarn, der uns noch nie angegriffen und unser Land freiwillig geräumt hat. Weg mit dem totalen Krieg! Waffenstopp im Ukrainekrieg. Schluss mit der unwürdig-fatalen Dienstleisterrolle unserer Führung gegenüber den Intentionen fremder Hochfinanz und ihrer Globalisten.


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Elektroschocker Power 500.000 Volt (frei ab 18 Jahre!) – hier bestellen!


 


Kommentare

15 Antworten zu „Ampel und Scholz: Hören Sie auf, verbrannte Erde zu machen!“

  1. Rumpelstilzchen

    Was die Festnahmeabsichten betrifft, sollte sich der IStGH zunächst an Maolaf halten, denn der ist jederzeit festnehmbar und vermutlich auch festnahmebereit.
    Immerhin hat er schon eingeräumt, dass er nicht über dem Gesetz steht. Das ist schon mal ein wichtiger Beitrag zur Volksgenesung und zum Festnahmevollzug.

    Erst einmal sollte der IStGH kleine Brötchen backen und sich dann den großen “Festnahmeprojekten” im Osten zuwenden, so wie es sich für alle Anfänger und Einsteiger ziemt.

    1. Rumpelstilzchen

      “Fazit: Weg mit der Übermaß-Vergiftung des politischen Verhältnisses zum Nachbarn, der uns noch nie angegriffen und unser Land freiwillig geräumt hat.”

      Das ist objektiv korrekt. Allerdings wäre das BEINAHE passiert, wenn
      nicht ein gewisser Herr, dessen Vorname mit dem Buchstaben AAAAAA beginnt, diesem Unterfangen ZUVOR GEKOMMEN wäre, wie ein gewisser Marschall der Sowjetarmee, dessen Nachname mit SSSSSSS wie – nein nicht SS – sondern SCHUKOW
      geschrieben wurde, in aller Öffentlichkeit freimütig eingeräumt hat. Er gab nämlich unumwunden zu, dass der Herr mit dem AAAA im Vornamen einem bevorstehenden sowjetischen Angriff zuvorgekommen sei. Ein klitzekleines bisschen historisches Wissen hat noch nie geschadet, selbst heute nicht, in diesen düsteren Zeiten mit den finsteren Gestalten der Hampel von der Ampel.
      Auch dieser kleine Exkurs gehört zur historischen Wahrheit, auch wenn es letztlich objektiv zu einem entsprechenden Angriff von rotarmistischer Seite nicht, bzw. richtigerweise aus besagtem Grunde deshalb erst nach dem Gegenangriff gekommen war.

      1. Rumpelstilzchen

        Hier ein paar ergänzende Infos für historisch Interessierte

        http://www.mitteleuropa.de/stalin-barbar01.htm

      2. Kein Land der Welt zerstört seine Energieversorgung. Die Welt baut Atomkraftwerke, in Deutschland gelten sie als „Hochrisikotechnologien“. Kein Land der Welt zerstört aus eigenem Antrieb seine Schlüsselindustrie. In Deutschland nimmt der Kampf gegen das Auto wahnhafte Züge an. Die Abgabenlast überschreitet frühere Rekordhöhen; der Staat verfügt über so viel Geld wie noch nie in seiner Geschichte, aber die Steuern werden weiter erhöht wie auch die längst groteske Staatsverschuldung, die man „Sondervermögen“ nennt. Der weitere Zugriff richtet sich gegen das Immobilienvermögen seiner Bürger: Funktionsfähige und umweltfreundliche Heizungen werden verboten, Sachwerte zerstört – aber man nennt es „Investition“. Man braucht ja den Wohnraum. Millionenfache Zuwanderung braucht Häuser. Kaum jemand von den Zuwanderern arbeitet. Den gesamten Artikel von Roland Tichy auf Tichys Einblick.de weiterlesen.

        3
        1
    2. Artikel 20 des Deutschen Grundgesetzes

      Adressat sind die Bürger

      In Artikel 20 Absatz 4 der Verfassung heißt es: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“ Gemeint ist die Ordnung der parlamentarischen Demokratie, des sozialen und föderalen Rechtsstaates, die in Artikel 20 Absatz 1 bis 3 genannt werden.
      Das Grundgesetz ist für den „Alltag“ gemacht. Seine Artikel – und die Gesetze, die auf ihnen fußen, finden jeden Tag Anwendung. Anders ist es jedoch mit Artikel 20 Absatz 4, dem Widerstandsrecht. Es ist für den Ausnahme- und Notfall gemacht und wird auch nur dann wirksam. Doch was heißt Notfall? Worum geht es eigentlich genau bei diesem Widerstandsrecht im Grundgesetz? Wer hat das Recht zum Widerstand? Und: Wann ist dieser legitim, wann nicht?

      Der Widerstandsartikel richtet sich an die Bürger – ganz anders als die Regelungen, die gleichzeitig als Notstandsverfassung ins Grundgesetz eingefügt wurden. Während diese die Handlungsfähigkeit des Staates in Krisensituationen stärken sollen, ermächtigt Artikel 20 Absatz 4 ausdrücklich die Bürger.

      1. Das Grundgesetz wurde nicht “gemacht” sondern von den Besatzern befohlen.
        Die Ordnung die da geschützt wird durch Art 20 Abs. 4 ist das Vorrecht der Besatzer, das über dem Grundgesetz und allen anderen einfachen Gesetzen steht. Es ist nicht zuvorderst die Parlamentarische Ordnung. Denn die ist niederrangiger als z.B. jedes einzelne SHAEF Gesetz.
        Mit dem 2plus 4 Vertrag – falls er denn Unterzeichnet wurde (Paraphe als Unterschrift) – wurden nur die Vorrechte jedes einzelnen Besatzers aufgehoben. Nicht aber die von zwei und drei gemeinsam…

        Und was 1:1 mit den Amerikanern vorher durch SHAEF geregelt war, wurde dann schnell in andere Gesetze überführt. Z.B. die Kosten der Besatzung, dann umbenannt. Oder die Immunität der US-Besatzungstruppen vorher durch SHAEF danach einfachgesetzlich…

        Und so zahlt die Besatzungsverwaltung für jede Basis, jeden Soldaten und alles Kriegsgerät der Besatzer…

        Und sie bezahlt 10% der UNO, 25% der EU, gerne mal extra für US-Eroberungskriege, für etliche Sozialpakte – ganze Generationen von Italienern sind nach Deutschland für einen Sommerjob gekommen und um sich die Zähne dabei zu sanieren, in der Türkei freuen sich viele über die von Deutschland finanzierte Gesundheitsversorgung, usw…

        Wer es nun wagt, an dieser Besatzungsordnung zu rühren, gegen den gilt Art. 20 Abs. 4…

        Oder gab es auch nur einen Fall, indem irgendwer irgendwann mal Art 20 Abs 4 geltend machen konnte, wenn er einfache Rechts- und Verfassungsbrüche der Legislative, Exekutive oder Judikative stoppen wollte?

  2. Nero Redivivus

    — In zwei Tagen einmal um die halbe Welt hin und her zum Staatsbesuch! —
    Diese Kakistokraten-Katastrophen-Koalition fliegt in zwei Tagen einmal hin und her um die halbe Welt, um “das tiefste technische Signal der Freundschaft und des gegenseitigen Vertrauens zu senden.” (Zitat aus dem täglich Brot der Baerbock-Exegese) – Darum ist diese Politdarsteller-ReGIERungsfarce-Abart von rot-grün-gelber Arroganz der Macht mit dem Rekordwert an sinnlosester Kerosin-Umweltverschmutzung auf Steuerzahlerkosten nur noch zum Fremdschämen. Eine “Pandemie-bewährte” voll digitalisierte Konferenz vor den dankbaren Computer-Bildschirmen eines “domestizierten Offiziums” – sprich anglophil: “Homeoffice” – hätte da vollkommen ausgereicht! 
    Aber, nein – “sie” wollten “ein Signal setzen” und ihre japanischen Gastgeber mit diesem “Halve-Hahn-ReGIERungsformat” beglücken und – jawohl: – belehren! 
    Am Kakistokraten-Katastrophen-Koalitions-Unwesen soll die halbe Welt und Halbwelt genesen: So sieht das aus! 
    Und daher gilt hier wieder einmal: Die dümmsten Steuergeldzahler wählen ihre Schlachtplatten-Bademeister selber!

    1. Ralf.Michael

      Sie werden hier in Japan ” Niemanden ” beglücken…..何もない……

  3. Ralf.Michael

    Der letzte GRÖFAZ ist Uns ja bekanntlicherweise schlecht bekommen. Verbrannte Erde ? Soll sich die Geschichte jetzt wiederholen, oder was ?

    1. Hunderttausende Jobs betroffen
      EU-Geheimpapier: Deutschlands Wirtschaft steuert auf Zusammenbruch zu

      Ein Geheimpapier der EU-Kommission sieht die Wirtschaft in Deutschland nahe am Zusammenbruch. Die Energiekrise treibt immer mehr Unternehmen ins…

  4. Hennes Sedelmaier

    Völlig richtig. Der Scholz ist vermutlich erpressbar durch die USA- und andere Bankeninsider (Hamburger Bankenskandal) und muss sie durch ständige Ausführung ihrer Anweisungen ruhig stellen.

  5. Seymour Hersh: Scholz, das Schoßhündchen von Biden https://www.youtube.com/watch?v=y_hcpYOmZsA

    3
    1
  6. Immer im Hintergrund behalten, dass das nicht UNSERE Politiker sind, sondern diejenigen die eine Besatzungsverwaltung in einem Feindstaat der UNO repräsentieren.

    Daher auch die ganzen Entscheidungen, die völlig absurd scheinen.

    Aber z.B. der Ungehinderte und nach eigenem Recht rechtswidrige Zuzug von Reisenden durch sichere Drittstaaten unter Unterlassen von Abschiebungen dient z.B. der UN-Migrationsagenda und dahinter stehend dem ehemaligen Luzifer (Satan) Trust, den man aus PR Gründen heute Lucius Trust nennt, der solche Pläne ausarbeitet und die UN berät.

    Es die Regierung des Teufels. Und es geht auch immer darum, möglichst viele zu Mittätern zu machen. Zu korrumpieren. Ihre Seelen zu ernten.

    Das Ganze Konstrukt der für lebenden erklärten Personen und für tot erklärten Menschen ist absolut diabolisch. Und natürlich geht die Verwirrung und Indoktrination der ehemaligen Menschen so weit, dass sie sich tatsächlich als Personen sehen.

    Persona: lat. Maske. Das kommt aus dem griechischen Theater, wo die gleichen Schauspieler sich immer unterschiedliche Masken aufgesetzt haben, um unterschiedliche Rollen auch Frauenrollen im gleichen Stück zu spielen.

    Und diese Person ist eine leere Fiktion, die durch einen Rechtsakt (die Geburtsanmeldung) mache sagen auch: Das Abgeben des lebenden Kindes an den “Staat”, die bei uns keiner ist. Und dann wir der Mensch für tot erklärt. Verschollen. Nie wieder gesehen.

    Und Tote haben dann auch keine Menschenrechte und mit denen kann man machen, was man will. Z.B. am und nicht IM sogenannten Gericht in Sachen verhandeln. Nicht zwischen Menschen.

  7. Jonathan M.

    Aleksandar Vučić, Präsident der Serben, zum Haftbefehl gegen den russischen Präsidenten:
    “Super, jetzt habt ihr ihn der schlimmsten Kriegsverbrechen beschuldigt. Mit wem wollt ihr denn verhandeln? Oder wollt ihr vielleicht gar nicht verhandeln, sondern einfach so Frieden schließen? Ihr wartet auf eine Niederlage, aber wie lange wollt ihr noch warten, wie viele Jahre? Glaubt ihr wirklich, dass ihr Russland in drei Monaten, sechs Monaten oder einem Jahr besiegen könnt? Glaubt ihr das?”

  8. Mein Brief an die Russische Botschaft:

    Exzellenz!

    Ich habe die Ehre, Ihnen folgendes mitzuteilen:

    Mit Entsetzen nehme ich zur Kenntnis, daß der iStGH eine beschämende Entscheidung getroffen hat.

    Die ersten BRD-Politiker ereifern und überbieten sich gegenseitig, der „Vorgabe“ Genüge zu leisten, falls Präsident Putin hiesigen Boden betreten würde.

    Es ist nicht der Wille des deutschen Volkes, die russische Förderation zu demütigen oder zu provozieren.

    Viele Bundesbürger distanzieren sich von solchen BRD-Politikern, deren oberste Doktrin es zu sein scheint, als ergebener Vasalle aufzufallen.

    Der wahre Status der BRD ist Ihnen bekannt. Die BRD ist kein echter Staat und wird fremdbestimmt.

    Es gibt keine effektive Mitentscheidungsgewalt des deutschen Volkes !!

    Mutlose deutsche Politiker ohne Rückgrat, denen ein höherer Grad an Verantwortung unbekannt zu sein scheint, agieren gegen das eigene Volk und zerstören die Freundschaft zur russischen Förderation.

    Ich darf Sie bitten, daß Ihre Regierung weise Entscheidungen umsetzen möge.

    Genehmigen Sie, Exzellenz, die Versicherung meiner ausgezeichneten Hochachtung.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

Weiterlesen