Unbekannter Vollbartmann belästigt 86-jährige Seniorin

Nicht einmal hochbetagte Frauen sind am helllichten Tag noch sicher. Die Täter dringen immer weiter bis in die ländlichen Räume vor. In diesem Fall ist das Opfer noch einmal mit dem Schrecken davon gekommen.

Bodman-Ludwigshafen. Ein unbekannter Mann hat eine Seniorin am Sonntagabend auf dem Blütenweg sexuell belästigt. Gegen 19.45 Uhr lief die 86-Jährige auf dem Feldweg in Richtung Sipplingen, als sie ein unbekannter Mann zunächst ansprach. Kurz darauf fasste er ihr plötzlich und unvermittelt an die Brust und das Gesäß. Nachdem die Frau daraufhin laut schrie, flüchtete der Mann.

Zu dem Unbekannten liegt der Polizei folgende Beschreibung vor: etwa 40 Jahre alt, ungefähr 165-170 Zentimeter groß, hagere Statur, dunkler Vollbart. Bekleidet war er mit einer kurzen, schwarzen Hose, einem hellen T-Shirt und einer rot-grün-schwarz-weißen Schildmütze.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen des Vorfalls, oder Personen, denen der Mann aufgefallen ist, oder die Hinweise auf seine Identität geben können, sich unter der Tel. 07461/941-0 zu melden.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit



SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

LFS-HOME

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>


Kommentare

5 Antworten zu „Unbekannter Vollbartmann belästigt 86-jährige Seniorin“

  1. Rumpelstilzchen

    Mir stellt sich die Frage, ob solche unmittelbar betroffenen Senioren im Wahllokal auf die Idee kommen, ihr Kreuz woanders zu platzieren, als sie es die letzten 50 Jahre getan haben ?

    Ich glaube eher nicht…

    1. Die wählen nicht selbst. Das übernimmt die Heimleitung des Seniorenheims für sie.

      1. Rumpelstilzchen

        Bei einem Teil….;-)

  2. Ralf.Michael / ラルフ. ミハエル

    Dieser Bärtige ” Mann ” wäre hier sofort dem zuständigen freundlichen Omawarisan ( Keikan ) auch ohne seinen Schlagstock ( KeiJo ) zum Opfer gefallen :o((

  3. dr weiss

    ich bette jeden dass mir mal: nein nicht was sie denken… sondern dass mir mal so ein wichser über den weg läuft… wie gerne würde ich ihn davon überzeugen dass er das nicht überlebt… aber unsere politik denkt und hnadelt ja da anderst… weiter so meine damen … weiter rotzgründeppen wählen… und zuhause bleiben… deshalb: .afd und alles wird ok.. raus mit den drecksäcken und verbrechern… holt euch schmerzengeld bei den teddybärenwerferinnen… verklagt die strunz dummenweiber wegen volksverhetzung und nazi 2024… wer verbercher bestellt handelt kriminell… und das seit 2015…