Einen Mann, einen Mann genannt. Das hat von Storch wirklich gesagt

Mit ihrer Rede zur Gender-Politik im Bundestag hat Beatrix von Storch biologische und juristische Wahrheiten angesprochen. Die Behauptung, das Geschlecht habe mit der Biologie nichts zu tun, ist schlicht unsinnig. Politiker der Altparteien reagierten empört.

Und hier die Rede der AfD-Politikerin.

3 Kommentare

  1. Bravo Beatrix ;o)) Die Wahrheit lässt sich nun mal nicht verbiegen, auch mit Gesetz und Gewalt nicht ! Als Maskulinoid bin ich selbstverständlich TransPhop ! Was ist als MitGlied falsches daran ?? Nichts ! Eben !! Und Die „OhneGlieder“ sind Feminoiden,
    Schluss und aus, End of Discussion !!!

    10
    1
  2. Wie krank, jeder soll nach seinen Vorstellungen glücklich werden aber damit soll die Zersetzung der Gesellschaft betrieben werden. Zerschlagung gewachsener Strukturen, Moralen und Werte. Irlmaier beschrieb sehr genau die schlimme Zeit und in der leben wir leider aktuell. Der neue Russenstaat in der Ukraine evakuiert aktuell seine Zivilbevölkerung, mit einem Angriff der zionistisch gelenkten Faschisten aus Kiew wird gerechnet. https://de.rt.com/europa/131845-chef-volksrepublik-donezk-kundigt-evakuierung/

  3. Meistens kommt die einzig vernünftige Rede im Bundestag von der AfD. Das ist bei fast jedem Thema so. Auch was das Thema „Transgender“ betrifft.

    Was Frau v. Storch sagte ist richtig : Wenn sich ein genetischer Mann als Frau verkleidet, muss man das hinnehmen, man muss ihn aber in seiner Einbildung nicht bestärken und muss nicht so tun, als sei er tatsächlich eine Frau. Schon gar nicht muss man ihm zu künstlichen Hormongaben und verstümmelnden Operationen raten und diese auf Kosten der Solidargemeinschaft zwangsfinanzieren. Es gibt keine „Umwandlung“ des genetisch festgelegten Geschlechts.
    Was man mit seinem Frau- oder Mann-Sein anfängt, welche Rolle man in der Gesellschaft einnimmt, steht auf einem anderen Blatt.
    Ich finde es gut, dass die sozialen Rollen nicht mehr so eng festgelegt sind und dass Menschen mit weiblichem Körper zum Beispiel auch Soldatin werden können und Menschen mit männlichem Körper Kindergärtner.

    4
    1

Kommentare sind geschlossen.