/

/

Digitale Vorbereitung auf Great Reset. Smartphone, Laptop und IT-Notfallplan



Andreas Popp im Gespräch mit Chris von prvcy.world

  • Was kann jeder einzelne tun, um bewusst und stabil durch die aktuelle Transformation zu kommen, die sich erheblich auf die digitalen Bausteine unseres alltäglichen Lebens auswirkt?
  • Welche Gewohnheiten sollten erkannt und geändert werden, beginnend im engsten Familienkreis?
  • Wie bereitet man sich digital am besten auf Katastrophen und Notfälle vor?
  • Auf welche alltäglichen Dinge, die Auswirkungen auf die Digitale ID haben, sollten wir achten? Was kann hier besser gemacht werden?

Kommentare

Eine Antwort

  1. Avatar von Ralf.Michael
    Ralf.Michael

    Stimmt….1. NIE mit der Karte einkaufen, NIEMALS ! “. 2, NIE mit Windows arbeiten. sondern mit einem Live-System von Linux ! 3, KEINE Smartfone-Apps ! 4. Kein Navi benutzen. 5. Online mit WLAN nur für Jene, die davon Ahnung haben….Lässt sich beliebig fortsetzen, Endlos. Wie heisst es so Schön : Jeder ist für sich selbst verantwortlich und Dummheit schützt vor Strafe (und auch Schaden) nicht.