Helikopter-Klopapier für alle: So löst die EZB Deutschlands größtes Problem

Deutsche, lasst das Hamstern sein. Es ist genug für alle da. Die EZB hat ihre Drucker angeschmissen und produziert 24 Stunden am Tag Helikopterklopapier. Noch diese Woche sollen die ersten Maschinen starten und die Menschen mit dem besten Toilettenpapier der Welt versorgen, wie man es in keinem Discounter finden kann. Es lohnt sich nicht, dafür Schlange zu stehen oder stundenlang mit dem Auto sämtliche Supermärkte abzuklappern. Um den Grundbedarf der notleidenden Bevölkerung zu decken, werden in den Quarantänegebieten täglich mehrere Tonnen per Helikopter abgeworfen. Bis Ende des Monats stellen dann auch sämtliche Sparkassenfilialen auf Klopapier um. Alles wird gut. Wir schaffen das!

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...

Ist die Ukraine unterwegs zum „sicheren Endsieg“ oder wird sie von der russischen Pythonschlange...

Nicht-Teilnehmer der öffentlich-rechtlichen und sonstig medialen Volksverblödung haben von Anfang an gesagt: Die Ukraine kann den Russen in einem Vabanque-Krieg nicht standhalten.