Ukrainisches Parlament schmeißt Menschenrechtskommissarin raus: Behauptete „Vergewaltigungen“ waren offenbar erfunden

Yaruna21, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Von Ukrainischer Seite behauptete „Massenvergewaltigungen“ durch russische Soldaten waren offenbar erfunden, zumindest fehlen die Belege. Wer die schrillen Töne von Frau Baerbock noch im Ohr hat, mit der sich die Grünen-Partei den Kriegswaffenlieferungen zuwandte, weiß, dass angebliche Massenvergewaltigungen eine primäre Rolle in der Argumentation spielten, sämtliche vor den Bundestagswahlen 2021 verkündete Neutralitäts-Grundsätze der Grünen ins Gegenteil zu verkehren.

Nüchternen Beobachtern war von vorne herein klar, dass die unerfahrenen Baerbock & Cie den typischen Falschmeldungen aufgesessen sein mussten, die jeden Kriegsausbruch begleiten. Denn eine Truppe im Angriff mit täglichem Vorrücken in unbekanntem Gelände, in dem sie mit hoch effektiven Panzerfäusten des Gegners sehr unangenehme Bekanntschaften machen musste,  mag für Vieles Zeit haben, nicht aber für „Massenvergewaltigungen“. Dennoch sprangen natürlich das politische Berlin – außer den meisten AfD-Abgeordneten – und die Staatsfunker samt Relotiusmedien voll auf den Zug und ließen den Scholzismus eine Zeitenwende verkünden.

Der Kiewer Donnerschlag der Fake-News-Entdeckung ist in Deutschland nur schallgedämpft zu hören

Jetzt erfolgte im Kiewer politischen Zentrum der Donnerschlag: Das Parlament in Kiew schmiss seine Menschenrechtsbeauftragte raus, weil die von ihr erhobenen Vorwürfe von Massenvergewaltigungen  nicht belegbar waren. Die Meldung findet man selbstverständlich nicht auf den Titelseiten in Deutschland, sondern weit hinten im Netz auf Twitter. Der Korrespondent der großen USA-Plattform „Politico“, Christopher Miller, schreibt: „Ukraine’s parliament just fired human rights ombudsman Lyudmila Denisova. MPs claimed her work focusing on the rape of Ukrainians by Russian troops which ‚couldn’t be confirmed with evidence‘ “ (hier). „Politico“ gehört dem deutschen Axel Springer – Verlag  und ist damit unverdächtig, das  Entsenden von Friedenstauben in Kriegsgebiete samt Decouvrieren von Falschmeldungen als Hauptaktivität  zu betrachten. 

Wer glaubt, das tägliche Rundum-Wegzensieren unliebsamer Meldungen durch die deutschen und die EU-Behörden samt ihrer selbstherrlichen US-Vorreiter in den Netzen und das Vertrauen auf Politverkünder á la Baerbock  führten zu wahrheitsnaher Information, sollte sich das noch einmal durch den Kopf gehen lassen. 


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit ihrem Beitrag – Danke!


13 Kommentare

  1. „Nüchternen Beobachtern war von vorne herein klar, dass die unerfahrenen Baerbock & Cie den typischen Falschmeldungen aufgesessen sein mussten, die jeden Kriegsausbruch begleiten“.

    Bekanntlich ist Baerbock`s ANAL-ena nicht die hellste Kerze auf dem Zuckertörtchen.

    ABER: Sie hat einen riesigen Stab von Lakaien, die den ganzen Tag um sie herumwuseln und ihr die passenden Textbausteine aus dem grünbunt-versifften Infantil-Legokasten zuflüstern.

    Es ist deshalb wahrscheinlicher – dass ebenso wie 1999 vor der völkerrechtswidrigen Bombardierung Serbiens – schlicht ein propagandistischer VORWAND in bösartiger Absicht geschaffen wurde, um in Aktion zu kommen (wie vom großen Bruder Joe befohlen !).

    Denn so blöd kann nicht mal eine Baerbock`sche ANAL-ena sein, und das will schon was heißen.

    15
    1
  2. EU-DEMOKRATUR: BRÜSSELS EUROZENTRIKER WOLLEN UNGARN DAS STIMMRECHT ENTZIEHEN
    https://ansage.org/eu-demokratur-bruessels-eurozentriker-wollen-ungarn-das-stimmrecht-entziehen/

    Einmal mehr ist es dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban gelungen, dem verkommenen Brüsseler EU-Politestablishment die pseudodemokratische Maske vom Gesicht zu reißen: Nachdem er sich erfolgreich als einziger gegen das aus seiner Sicht für sein Land ruinöse Ölembargo gegen Russland gestemmt hatte, fordert die SPD-Apparatschika Katarina Barley, die als Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments am üppigen Versorgungstrog aasen darf, Ungarn das „Stimmrecht in der Europäischen Union zu entziehen” – mit der aufschlussreichen Begründung, das Land missbrauche das Einstimmigkeitsprinzip der EU als Erpressungsmittel.

    1. Leider steht Orban so ziemlich allein auf weiter Flur. Er wird der kriminellen Phalanx nicht ewig standhalten können, ist zu befürchten.

  3. Ukraine: Wenn tausende Nazis plötzlich gut sind und vom Westen gefördert werden

    https://unser-mitteleuropa.com/ukraine-wenn-tausende-nazis-ploetzlich-gut-sind-und-vom-westen-gefoerdert-werden/#comment-41711

    Während bei uns der Kampf gegen Hitler immer intensiver ausgetragen wird, je länger er und sein Drittes Reich nicht mehr existent sind, und hier hinter jedem Busch mittlerweile wieder ein „Nazi“ lauert, legt man medial den Schalter sofort wieder von „Antifaschismus“ auf Faschismus um, wenn es gilt, amerikanische Interessen in der Ukraine zu verfolgen.

    Und sei es mit bekennenden Neonazis und Faschisten.

    Im folgenden Beitrag wollen wir aufzeigen, dass es keineswegs nur wenige Nazispinner, wie bei uns, sind, die in der Ukraine ihr Unwesen treiben, sondern handfeste und zahlenmäßig nicht unbedeutende Faschisten, die dort schon seit Jahren auf die russische Bevölkerung losgelassen werden.

    NS-Symbole und SS-Runen

    Mitglieder des Asow-Regiments tragen NS-Symbole und SS-Runen, auf Fotos zeigen sie den Hitlergruß.

    Ihr Abzeichen bestand bis 2015 aus einer „schwarzen Sonne“ und Wolfsangel, danach nur mehr Wolfsangel. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    Kommentar

    EINE BLOCKWART MENTALITÄT WURDE VON DER REGIERUNG INSTALLIERT WIE DAMALS IM 3. REICH.

    Alle Personen des öffentlichen Lebens werden gezwungen Putin zu verurteilen sonst verlieren sie ihren Job !!

    Dabei ist das ganze ein GRANDIOSES VERSAGEN der westlichen Diplomatie, die das Minsker Abkommen absichtlich kaputt gemacht haben und somit die Sicherheitsinterressen Russland mit Füßen traten.

    WARUM WURDEN SEITHER NICHT PERSONEN GEZWUNGEN SICH VON DIE US-PRÄSIDENTEN ZU DISTANZIEREN, DIE AM LAUFENDEN BAND KRIEGE FÜHREN ????

    DIE NAZIS IN DER UKRAINE FREUEN SICH, DASS NUN AUCH DER WESTEN SO GUTE NAZIS IN DER POLITIK HAT !!

    Wann wollte Russland in die NATO?

    Die NATO-Russland-Grundakte (offiziell Grundakte über gegenseitige Beziehungen, Zusammenarbeit und Sicherheit zwischen der NATO und der Russischen Föderation) ist eine am 27. Mai 1997 in Paris unterzeichnete völkerrechtliche Absichtserklärung zwischen der NATO und Russland.

    DEN BEITRITT RUSSLANDS ZUR NATO HABEN DIE USA BOYKOTTIERT, WEIL SIE DANN NICHT MEHR DIE ALLEINHERRSCHER WÄREN – DIE EUROPÄER SIND NUR VASALLEN !!

  4. Es ist zu spät für die Bunte Republik Dummschland.

    Eine Nation die 16 Jahre Murksel freiwillig ertragen hat und jetzt diese Bande von Kriegstreibern, Korrupten, voll Verblödeten und den widerlichsten Schmarotzern ebenso freiwillig duldet, kann weg.

    Ach ja, Nachrichten nicht vergessen:

    https://auf1.tv/nachrichten-auf1/nachrichten-auf1-vom-2-juni-2022

    SO WERDEN WIR VON UNSEREN POLIT-IDIOTEN VERARCXXT !!

  5. US-Colonel Rober H. Black zur Kriegstreiberei von Washington und London
    Exzellent und hochinformativ.

    Bitte teilen!

  6. ZUERST ETWAS VON DER EINSICHT KISSINGERS UND DANN DAS MORDEN WEITER UNTERSTÜTZEN !!

    RT BERICHTET: Joe Biden: Ukraine muss Russland möglicherweise Land überlassen

    Kiew muss Russland nach Meinung von US-Präsident Joe Biden möglicherweise Land überlassen, um den Krieg in der Ukraine zu beenden.

    Das erwiderte der US-Präsident am Freitag auf die Frage eines Reporters.

    Er fügte jedoch hinzu: „Es ist ihr Territorium. Ich werde ihnen nicht sagen, was sie tun oder nicht tun sollen.“

    „Aber es scheint mir, dass es irgendwann eine Verhandlungslösung geben muss. Und was das bedeutet, weiß ich nicht.

    Ich glaube nicht, dass das irgendjemand zu diesem Zeitpunkt weiß.

    Aber in der Zwischenzeit werden wir die Ukrainer weiterhin in die Lage versetzen, sich selbst zu verteidigen.“

  7. Ukrainische Armee schießt alleine auf Donezk 180 Raketen an einem Tag

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/ukrainische-armee-schiesst-alleine-auf-donezk-180-raketen-an-einem-tag/#comment-68038

    Donezk lag am 4. Juni unter so schwerem Beschuss, wie vielleicht noch nie zuvor.

    Die ukrainische Armee hat in 24 Stunden hunderte Raketen und Artielleriegeschosse auf Wohngebiete in Donezk und anderen Orten abgefeuert.

    Was am 4. Juni in Donezk los war, ist beispiellos. Die ukrainische Armee hat Wohngebiete in Donezk und anderen Orten im Donbass heftig beschossen.

    Eine Reihe von Siedlungen in der Republik geriet unter Beschuss. Dazu gehörten Donezk, Makejewka, Gorlowka, Jasinovataya, Golmovsky, Panteleimonovka, Dolomitne, Aleksandrovka, Olenivka und Staromykhailivka. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    Kommentar

    „Solche Waffen auf Wohngebiete abzufeuern ist ein Kriegsverbrechen.“

    Die Ukrainer haben absolute Narrenfreiheit und können tun und lassen was sie wollen, denn sie wissen ganz genau dass ihre Verbrechen entweder verschwiegen, gedeckt oder den Russen angelastet werden.

    Das fordert ja zu beliebigen Schweinereien geradezu heraus…!

  8. Die Ukraine wird Europa mit den ihr gelieferten Waffen fluten

    https://www.pi-news.net/2022/06/die-ukraine-wird-europa-mit-den-ihr-gelieferten-waffen-fluten/#comment-5862819

    Panzerabwehrraketen, automatische Waffen, Munition, Drohnen oder sogar Minen – die Lager der Darknethändler sind voll. Tausende Waffensysteme, die westliche Verbündete in die Ukraine schicken, finden sich im Internet zum Kauf.

    Die FGM-148 Javelin ist eine tragbare Panzerabwehrlenkwaffe (ATGM). Die USA haben dieses Waffensystem entwickelt, um schwer gepanzerte Fahrzeuge wie Kampfpanzer und leichtere Militärfahrzeuge bekämpfen zu können.

    Nicht auszudenken, was Terroristen mit Waffen wie diesen in einer europäischen Innenstadt anrichten könnten. Wie viele der Systeme bereits in Europa – mutmaßlich in den Händen von Terroristen – sind?

    Doch genau dieses Szenario droht. Nie war es einfacher, an schwere Nato-Waffen zu gelangen als jetzt – versandt direkt aus der Ukraine – an jeden Ort der Welt. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    Pilot kommentiert

    NIEMAND wird mehr sicher sein – JETZT KOMMT DER BOOMERANG FÜR DIE WAFFENLIEFERUNGEN !!

    Politiker/Minister der Altparteien können sich nicht mehr verstecken !!

    Wenn moslemische Mafiaclans, Linksterroristen, moslemische Terroristen sich die FGM-148 Javelin oder andere panzerbrechende Raketen oder Granaten beschaffen, können sich auch diese Politiker/Minister der Altparteien nicht mehr in ihren gepanzerten Limousinen und Hubschraubern verstecken.

    Dann sind die irren WERTE-POLITIKER endlich fällig !!

    Es werden in deutschen, Städten ganz hässliche Kriege ausgetragen zwischen den erwähnten Clans und Gruppen.

    Genau das wollten sie ja mit ihren wahnsinnigen Waffenlieferungen.

    RUSSLAND muss GEWINNEN und Selensky muss verlieren !!

Kommentare sind geschlossen.