Tea-Party Ikone Sarah Palin: „Impfung nur über meine Leiche!“

Veröffentlicht am Kategorisiert in Politik

Die konservative Politikerin und frühere Gouverneurin von Alaska, Sarah Palin, ist ein rotes Tuch für alle Linken und überlebte Anfang des Jahres zu deren großen Enttäuschung eine „Infektion mit Corona“. Jetzt sorgte sie wieder für Schlagzeilen.

Während einer Konferenz der konservativen NGO „Turning Point USA“ fragte sie Moderator Charlie Kirk zu ihrer Meinung nach der von „Präsident“ Biden angestrebten Impfpflicht.

Ihre Antwort fiel klar aus. „Nur über meine Leiche!“ Der linke Mob tobt sich derweil im Netz aus. Doch Palin hat auch dazu eine deutliche Haltung: „Es gibt mehr von uns als von ihnen!“ Die Leute sollten aufstehen und sich wehren.

Und so giften jene, denen die Argumente ausgehen. Warum sollte sich Palin impfen lassen gegen ein „Virus“, dass sie locker weggesteckt hat. Wer ist hier die „dümmste Person“?