/

/

Schweiz: SVP erzürnt über Klima-Terroristen und Sympathisanten in der Richterschaft

Auch in der Schweiz halten Klimaterroristen das Land in Atem. Der Zürcher Richter Roger Harris hat offen seine Sympathie bekundet und Angeklagte freigesprochen. Die Volkspartei ist fassungslos und fordert Konsequenzen.

Nichtsnutze hindern die arbeitende Bevölkerung beim Berufsverkehr. Handwerker kommen nicht zu ihren Baustellen. Lieferanten kommen nicht zu ihren Kunden. Nicht einmal die Ambulanzen kommen durch. In Grossbritannien starben wegen solcher Blockaden bereits zwei Menschen. Muss es auch in der Schweiz soweit kommen?

Sympathisierende Medien nennen diese Leute verharmlosend «Klima-Aktivisten». In Wahrheit handelt es sich um Klima-Terroristen, die unsere Freiheit und Sicherheit bedrohen. Radikale, insbesondere auch vom Ausland finanzierte Bewegungen wie Extinction Rebellion oder Renovate Switzerland wollen den Umsturz unserer freiheitlichen und demokratischen Ordnung. Dazu gehört auch eine mit Steuergeldern bezahlte Professorin aus Lausanne, die sich auf einer Autobahn anklebte.

Und was passiert? Nichts. Die Polizei muss warten, bis die Rettungssanitäter vor Ort sind. Der Berufsverkehr auch. Die Klimaaktivsten machen sich über unser lasches System lustig, so wie es illegale Migranten tun. Dem muss ein Ende gesetzt werden. Ansonsten haben die untätigen Politiker und Gerichte die Verantwortung zu übernehmen, wenn die Situation bei den behinderten Verkehrsteilnehmern eskaliert.

Ein Zürcher Richter hat angekündigt, dass er sämtliche «Klima-Aktivisten», die sich an die Strasse geklebt haben, freisprechen werde. Richter fällen ihr Urteil schon vor dem Prozess. Das ist ein Hohn für die arbeitende Bevölkerung, die ihre Steuern zahlt und sich an die Gesetze hält.

Und so fordert die SVP Schweiz neben drastischen Strafen und Ausweitungen der Befugnisse der Polizei, dass Richter, die diese Straftaten nicht ahnden, suspendiert werden.

Kommentare

3 Antworten

  1. Avatar von Holger
    Holger

    Aufregung und Verärgerung helfen nicht gegen Astroturf-Bewegungen. Man kann diese Leute vielleicht verachten, weil sie derart billig zu kaufen sind, ansonsten sollte man gerade in der Schweiz, die über mehr demokratische Instrumentarien verfügt, gezielt gegen diese Astroturfer vorgehen.

  2. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    Für die Schweiz wie für das Bunte Land gilt: Wer solche “Richter” hat, braucht keine linksextremistischen, von bürger-und demokratiefeindlichen Globalisten angestifteten und gesponserten Terroristen mehr.

  3. Avatar von Rolf
    Rolf

    Diese Richter sollten nicht nur suspendiert werden sondern mit harten Strafen belegt werden, sodaß sie letztlich als vorbestraft gelten. Denn sie vertreten verfassungsgemäße (vom Schweizer Volk gewollte) Gesetzgebung.
    Es wird höchste Zeit, daß dieser globale Klima-Schwindel aufgedeckt wird und die Drahtzieher dingfest gemacht werden! Und zwar alle – besonders die Großen, die man sonst laufen läßt. Damit hätten wir schlagartig Ruhe und keine Kriege mehr …
    Und auch keine Wetter-Manipulation mehr … und und und

    Gruß Rolf


Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner