Reitschuster: „Putin ist alles zuzutrauen“ 

Die Lage in der Ukraine spitzt sich zu. Was sind Putins Ziele, wie weit wird er gehen? Ist sogar der Einsatz von Nuklearwaffen denkbar? Wie groß ist sein Rückhalt in der Bevölkerung, und wie schaut man vonseiten der russischen Führung auf Deutschland? Ein JF-TV Interview zur Ukrainekrised mit dem Journalisten und Rußland-Experten Boris Reitschuster.

7 Kommentare

  1. Auch wenn man vor Reitschuster`s Arbeit im allgemeinen Respekt haben muss, kommt man nicht umhin zu konstatieren, dass er in diesem Interview eine ganze Reihe von Anti-Putin-Thesen und Anti-Russland-Thesen vertritt, die man diplomatisch formuliert als etwas „irrational“ bezeichnen muss, resultierend aus einer offensichtlichen Fehleinschätzung der Situation in der Ukraine, als auch unter geopolitischen Gesichtspunkten.

    Wer wissen möchte, was in der Ukraine WIRKLICH abgelaufen ist, welche fürchterliche Entwicklung dort stattgefunden hat all die Jahre, dem empfehle ich den hervorragenden Artikel des Historikers Eric Angerer zu lesen, HEUTE erschienen auf jouwatch.

    https://journalistenwatch.com/2022/02/28/die-ukrainische-vorgeschichte

    Wer diese Detailinformationen kennt, kann keinerlei „Irrationalität“ in Putin`s Handeln mehr erkennen. Ganz im Gegenteil !

    10
  2. Vergessen Sie mal getrost den „Russland-Experten“, Boris Reitschuster, mit seinem notorischen, m. E. pathologischen Putin-Hass und seinem transatlantischen BIAS. „Die USA kennen ich nicht, aber dass der Putin ein böser, böser KGB-Mann ist, weiß ich ganz genau.“ Da kann er von mir aus 100 Jahre Russland-Korrespondent gewesen sein und Putin „persönlich kennen“. Reitschuster in meinen Augen: während der Corona-Krise: „Hui!“, und jetzt in der Ukraine-Krise dann plötzlich nur noch genüsslich böse und unverhohlen hetzerisch: „Pfui!“

    10
  3. ein Nichts, Reitschuster genannt versucht mal wieder seinen persönlichen Hass auf Wladimir Putin loszuwerden.

  4. Einteilung der Welt in Gut und Böse macht das Denken einfacher, besonders beliebt in der Politik.

  5. Dieter Steins überschätztes, in Wahrheit aber Käseblättchen JF und seine Filmchen sind mir ein No-Go. Habe das unsaubere Pamphletchen des Systemsehnsüchtlers vor einigen Monaten (obschon ehemals selbst dort Autor) abbestellt.

Kommentarfunktion ist geschlossen.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...