Gögel (AfD): Erfüllen Sie Ihren Amtseid, Herr Habeck!

Bernd Gögel (AfD) – Foto: O24

„Alle Minister legen vor Amtseintritt einen Eid ab, Schaden vom Deutschen Volk zu wenden – Habeck scheint bei diesem Eid die Finger gekreuzt zu haben.“ Mit diesen Worten kritisiert Baden-Württembergs AfD-Fraktionschef Bernd Gögel MdL die Ausrufung der Gas-Frühwarnstufe durch Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne). „Die drohende Verschlechterung der Versorgungslage ist eine direkte Folge des Regierungsversagens, das wir seit Jahren beobachten und anprangern. Erst hat uns die Regierung mit ihren Luftschlössern von Emissionsfreiheit und Weltrettungsallüren in die vollkommene Abhängigkeit getrieben. Jetzt fordert Habeck die Bürger auf, Gas zu sparen und damit die Folgen der verheerenden Misswirtschaft der letzten Jahre auszubügeln.“ 

„Tempolimit für den Frieden“, „kein Fleischessen für den Frieden“, „Frieren für den Frieden“ – Der Bürger zahlt am Ende immer die Zeche für die moralisierende Politik seiner weltfremden Regierung, ärgert sich Gögel. „Jede eingesparte Kilowattstunde Energie helfe, meint Habeck – aber wem und wofür? Nun appelliert auch noch die Bundesnetzagentur an die Bürger, ‚beizutragen‘ – aber wozu? Der Bürger ist nicht in der Bringschuld, sondern die Regierung. Sie hat sich in erster Linie um ihr Volk zu kümmern. Es nun in die Pflicht zu nehmen, zeugt vom ideologiegetriebenen Weltverständnis Habecks und seiner Mitstreiter. Jahrelang hat man das eigene Volk ignoriert – jetzt, da der Karren im Dreck steckt, kennt man es plötzlich wieder. Erfüllen Sie endlich Ihren Amtseid, Herr Habeck!“ 

7 Kommentare

  1. Ich werde dann professioneller Hausbesetzer, und zwar bei den Grünen in deren Eigenheim. Die haben sicher etwas Heizmaterial bevorrated….Robeeerrt, wir kommen …..

  2. Grüne sind gefährlich. Stichworte: Steine werfen, erster Krieg in Europa nach 45, Energiepolitik …
    Fachkräfte in die Politik geht nur mit Blauen. Das ist meine Erkenntnis aus vielen Bundestagsreden. Statt Tagesschau höre ich diese PRIMIÄRQUELLEN.

  3. Wen interessiert schon der Amtseid, wo doch längst auf das GG und sämtliche relevanten Gesetze (zB das AufenthaltsG und AsylG) geschissen wird ?

  4. Amtseid
    der ist juristisch nicht einklagbar – wurde schon früher in anderen Fällen entschieden.
    Die Zeiten sind vorbei, in denen sich ehrlose Politiker die Kugel gaben, um ihre Ehre mit ihrem Blut reinzuwaschen !

    Im übrigen kübeln die inzwischen längst auf alle Gesetze, da spielt ein Amtseid keine Rolle mehr !

    3
    1

Kommentarfunktion ist geschlossen.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...