Geht’s noch? Soll uns ein 78 -jähriger Greis in einen Atomkrieg schicken?

black samsung android smartphone on orange table

Die seit Jahren laufenden Militärkonzentrationen der USA in Richtung Russland fanden einen ersten Höhepunkt, als die USA – in Umkehrung des russichen Kuba-Modells – Raketen in Polen aufstellten. Die infantile „Begründung“ war, sie seien „gegen Iran“ gerichtet. Jeder wusste, dass der Iran bestenfalls Kleinkaliber hat, die gar nicht in der Lage sind, die Strecke über Polen weg in die USA zu fliegen. Aber nach Art der US-Geheimdienstlügen (siehe Casus Irak im UNO-Sicherheitsrat) wurde das ernsthaft verkauft und unsere Staatsfunker und Kartellmedien verbreiteten das auch pflichtgemäß.

Jetzt geht dieselbe Lügnerei weiter: US-Geheimdienste machen uns weis, dass die Russen einen Angriff auf die völlig unschuldige Ukraine unternähmen und der US-Präsident nennt sogar falsche Daten dafür. Dieser Mann gilt den meisten Beobachtern als grenzwertig vigilant. Manche äußern sogar Fragen in Richtung beginnender Demenz. Sicher ist, dass dieser greise Herr von einem Atomkrieg in Europa gar nichts mehr zu befürchten hat. Im Falle des Knalles würde am weißen Haus nicht einmal ein Dachziegel scheppern. Da lässt es sich aus dieser Kommandozentrale heraus schon leichter und schneller beurteilen, ob man deutsche Piloten aus Büchel mit Atomwadffen losschicken soll.

Provokationen bewaffneter „Spezialkräfte“ säumen den Weg der US-amerikanischen Kriegswalze seit Jahrzehnten

Wenn jetzt in den unabhängig erklärten, direkt an Russland grenzenden Regionen der Ukraine Gefechte und Detonationen zu hören sind, so kommen – gestählt aus jahrzehntelanger Erfahrung – als erstes die berüchtigten US-amerikanischen „Spezialkräfte“ als Ursache in Betracht. Wie damals schon beim Maidan-Umsturz in Kiew. Auch wenn die deutsche Außenministerin auftritt wie die Pressesprecherin des US-Ministers Blinken, sollten wir Deutsche hier Stopp! gebieten.

Deutschland hat im WK II gegen Russland und weitere 40 Saaaten gleichzeitig Krieg geführt – reicht das noch immer nicht ?

Dass es den Oliv-Grünen samt ihrer Ministerin an historischem Verständnis fehlt, ist bei den zahlreichen Studienabbrüchlern, Nichtgelernten und gefakten Lebenslaufangaben kein Wunder. Sie sollten aber endlich zur Kenntnis nehmen, dass wir uns nicht noch einmal für die Ausplünderungsinteressen der USA in einen mörderischen Krieg schicken lassen.

4 Kommentare

  1. Es ist nicht so, als dass es eine Kontinuität hat, diese Russenphobie in den Herrscherkreisen des US Regimes. Das ist nichts anderes als die Haupttriebfeder der Globalisten. Das war in der Periode Trump ganz anders. Und darum geht es jetzt auch. Diese Globalisten mit dem Politkopf Obam(m)a an der Spitze (der Biden ist nur Marionette/Sprechpuppe), den WEF´s, den Gates, den Schwabs, den Sorros, allen Big´s von Pharma bis Militia, ist die Wahl Trumps 2016 in die Glieder gefahren; aus schierer Angst heraus, dass es ihnen allen persönlich an den Kragen gehen würde, wenn Trump 2020 wieder gewählt würde, wovon auszugehen war, hat diese größte Verbrecherbande, die die Welt je gesehen hat, über „Coronafakepandemie“, diese zielgerichtet ausgerichtet zu Lockdown, dieser folgernd ausgerichtet zu Massenarbeitslosigkeit in den USA, dieses Schreckensereignis abgewendet.

  2. So, und jetzt mal ernsthaft:

    Dass es die angelsächsische Achse ist, die – nach dem Maidan-Verbrechen – weiterhin für Dauerstress sorgt, steht außer Frage.
    Zum einen soll Russland langsam aber sicher mürbe gemacht werden, zum anderen soll aber auch Deutschland Schaden erleiden, nämlich als Hauptleidtragender von Sanktionen und einer Blockade von Nord Stream II. Das angelsächsische Verbrechertum ist bekanntlich grenzenlos.

    Bei den „mündigen“ deutschen Wählern hat es sich bedauerlicherweise bis heute nicht herumgesprochen, dass es sich bei der pädophilen Klima- und Corona-Sekte „Die Grünen“ um eine dieser „Spezialkräfte“ handelt, die vom amerikanischen Deep State, dem WEF, sowie von CIA und MI6 kommandiert werden.
    Wie sonst könnte es erklärbar sein, dass wirklich ALLES, was von dieser Bande täglich angerichtet wird, offensichtlich dem Gemeinwohl des deutschen Volkes schadet, und zwar massiv, und dies schon seit Jahrzehnten.
    Man erinnere sich bloß an Baerbock`s Partei-, Gesinnungs- und Haltungsgenossen Joschka Fischer, der als Vertreter der „Friedens-und Pazifistenpartei DIE GRÜNEN“ nichts besseres zu tun hatte, in seiner Funktion als Außenminister-Darsteller unter Ha-ha-ha-Zigarren-Schröder, als Deutschland mit der dreisten und infamen LÜGE, in Jugoslawien gäbe es einen Völkermord und Konzentrationslager, in einen sowohl grundgesetz- als auch völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Serbien zu führen.
    Wurde dazu die „Völkerrechts-Expertin“ und Eloquenz-Rakete Baerbock eigentlich schon mal befragt ?
    Wie kommt es, dass ausgerechnet eine deutsche Außenministerin. die DEM WOHL DER DEUTSCHEN VERPFLICHTET IST, nichts besseres zu tun hat, als Nord Stream II mit fadenscheinigen LÜGEN, die offenkundig in Washington D.C. ersonnen wurden, und in London, zu blockieren ?
    Das kommt daher, dass „mündige“ deutsche Wahlbürger lieber „politisch-korrekt“ Hochverräter in die Regierung wählen, als die sich als Alternative anbietenden „Nazis“.
    So nimmt das Unglück – wieder einmal – seinen Lauf, und hinterher hat – selbstverständlich – KEINER WAS AHNEN KÖNNEN.

    Tja, WENN WIR DAS GEWUSST HÄTTEN, dann….

    Und ICH sage EUCH hier und jetzt; IHR habt es gewusst ! Zumindest hättet ihr es bei Anwendung der gebotenen Wähler-Sorgfalt wissen MÜSSEN, WEN IHR DA WÄHLT !

  3. Herr Egeler, Der US-Präsident ? Ich halte den für einen sogenannten Wiedergänger (Manchmal kommen Sie wieder). Sein Schlafzimmerblick ist echt krass, ein Alien ?, Nein, wahrscheinlich gehört er zu den Lazarus-Effekt Vorkommnissen und ist dort einzuordnen, ein sehr seltenes Phänomen….

Kommentarfunktion ist geschlossen.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...

Ist die Ukraine unterwegs zum „sicheren Endsieg“ oder wird sie von der russischen Pythonschlange...

Nicht-Teilnehmer der öffentlich-rechtlichen und sonstig medialen Volksverblödung haben von Anfang an gesagt: Die Ukraine kann den Russen in einem Vabanque-Krieg nicht standhalten.