#FridaysforFuture: Wie informiert sind die Teilnehmer wirklich?