Festnahmen bei Studenten-Protesten in Istanbul

Die Bosporus-Universität – Eine Top-Universität in Istanbul mit vielen Partnerschaften zu renommierten Universitäten weltweit.

Bis zum Putsch in der Türkei 2016 wurde der Rektor der Universität traditionell immer von Mitgliedern der Universität gewählt. Schon damals kam es zu Protesten aufgrund staatlicher Eingriffe, weil dieses Vorgehen als undemokratisch erachtet wurde. Die Proteste entfachten neu, als Präsident Recep Tayyip Erdoğan den AKP-nahen Melih Bulu zum Rektor der Bosporus-Universität ernannte. Bei den Kundgebungen am Montag wurden über 150 Menschen festgenommen. Es kam zu Auseinandersetzungen zwischen Studenten und der Polizei.