/

/

Deutsche verlieren weiter Vertrauen in den Staat

Was für eine billige Propaganda des Beamtenbunds. Es wäre ein erstes Zeichen der Hoffnung, wenn die Deutschen endlich ihren Untertanengeist überwinden und den Staat auf sein Minimum reduzieren würden. Dazu gehört vor allem die Abschaffung des Beamtentums.

“Umfrage”: Die meisten Sorgen machen die Deutschen sich aktuell um die immer spürbarer werdenden Klimawandel – gefolgt vom Krieg in der Ukraine und den hohen Energiekosten. So die Ergebnisse einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag des dbb beamtenbund und tarifunion. Gegenüber der Deutschen Presse Agentur (dpa) warnte der dbb-Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach am 25. November 2022 davor, dass die Menschen immer stärker das Vertrauen in den Staat und seine Schutzfunktion verlören: “Ich denke, weder Ampel-Koalition noch Opposition haben verstanden, wie ernst die Lage wirklich ist.” Der dbb Chef hat deshalb erneut einen Investitionsplan gefordert, um Infrastruktur und Ausstattung des öffentlichen Dienstes zu verbessern. Finanziert werden sollte dieser nötige Investitionsschub, ähnlich wie bei der Bundeswehr, über ein Sondervermögen.

Laut der Anfang November erhobenen Forsa-Umfrage sorgen sich 59 Prozent der Bürgerinnen und Bürger, dass sich der Klimawandel immer häufiger und stärker durch Naturkatastrophen auf den Alltag auswirkt. 53 Prozent sorgen sich davor, dass der russische Angriffskrieg auf die Ukraine auf andere Länder übergreift oder sogar in einen Weltkrieg mündet. 52 Prozent sorgen sich demnach vor einer zu großen Belastung der eigenen finanziellen Lage durch zu hohe Kosten für Strom und Energie.

Mit 51 Prozent fast ebenso viele Menschen teilen die Sorge, dass es durch Cyberangriffe zu Ausfällen bei kritischen Infrastruktureinrichtungen kommt. 44 Prozent sorgen sich vor finanziellen Schwierigkeiten durch die hohen Kosten für Lebensmittel. 42 Prozent treibt demnach um, dass es im Winter nicht mehr genügend Gas für die Haushalte und die Wirtschaft geben könnte.

Kommentare

13 Antworten

  1. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    Die Almans “sorgen sich” und wählen fleißig NED.

    All die in der Umfrage thematisierten “Sorgen” haben die Almans der NED zu verdanken.

    Finde den Fehler !

  2. Avatar von Abendlaendischer Bote
    Abendlaendischer Bote

    So so, die Verbesserung von Infrastruktur und Ausstattung des öffentlichen Dienstes mit einem “Sondervermögen” finanzieren wollen. Der zur Zeit häufig aufkommende Begriff “Sondervermögen” ist wohl eine neue, irreführende Neusprech-Wortschöpfung, um arglistig darüber hinwegzutäuschen, dass es sich hierbei um zusätzliche weitere astronomische finanzielle Verschuldungen handelt, zu deren Tilgung noch die Enkel unserer Urenkel unter dem Sklavenjoch der Finanzoligarchie schuften werden müssen!

  3. Avatar von Ralf.Michael
    Ralf.Michael

    Nach Tsunami, Crash und Big-Reset wird man keinen Beamtenbund mehr brauchen (auch keine Beamten). Wozu auch ? Obsolet, überflüssig….kann weg.

  4. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    Blackrock-ÖkonomIN wechselt ins Habeck-Ministerium

    https://www.wochenblick.at/allgemein/blackrock-oekonomin-wechselt-ins-bundeswirtschaftsministerium/

    Was für ein “Zufall”. Nachdem sich Baerbockus ihren PORNOPUDEL von Greenpeace ins Auswärtige Amt per “Blitzeinbürgerung” geholt hat, bekommt nun auch der beste Wirtschaftsminister aller Zeiten Nachschub.

  5. Avatar von Tjalfi
    Tjalfi

    Unfaßbar, wie viele Menschen auf den Klimaschwindel (“menschengemachter” Klimawandel durch Co²) hereinfallen und sich vor dieser eingebildeten Gefahr fürchten. Der Klima – Hoax ist also auf fruchtbaren Boden gefallen. Wäre doch nicht schlecht, wenn wir wieder das frühmittelalterliche Klimaoptimum erreichten (ca. 700 – 1200 n. Chr.) Statt dessen leben wir, geologisch gesehen, in einer Zwischenwarmzeit, die seit Ende der letzten Eiszeit (vor ca. 10000 Jahren) andauert; eine neue Eiszeit ist daher wahrscheinlicher als eine erneute Erwärmung. Mit Co² hat das alles nichts zu tun. Nur ein Idiot ohne naturwissenschaftliche Grundkenntnisse kann diesen Quatsch glauben.

  6. Avatar von Angermann
    Angermann

    Sobald ich Forsa oder ARD oder ZDF Meinungsumfrage lese oder höre, schalte ich ab. Das sind nichts anderes als Lügeninstitutionen, die uns im Auftrag der Regierung weismachen wollen/sollen, dass im Himmel Jahrmarkt ist.

    #kampfgegenpropaganda

  7. Avatar von OStR Ing.-Wiss. Peter Rösch
    OStR Ing.-Wiss. Peter Rösch

    Die Beamten sind diejenige Bevölkerungsgruppe, die im Unterschied zu allen Anderen einen Eid auf das Grundgesetz — nicht auf eine Regierung!! — leistet. In der Beamtenschaft gibt es immer noch einen gewissen Anteil, der diesen Eid richtig versteht und ernstnimmt und danach handeln will, ein weiterer Teil wäre mit einem kräftigen Hinweis darauf immerhin erreichbar. Diese grundsätzlich positive Gegebenheit findet sich bei keinem anderen Volksteil.

    3
    1
    1. Avatar von Rumpelstilzchen
      Rumpelstilzchen

      Deshalb wird ja auch das Beamtentum immer mehr arabisiert und türkisch eingefärbt, damit auch die letzten Stützpfeiler bald in sich zusammenknicken.

      7
      1
    2. Avatar von Henry
      Henry

      Weg mit den Geschmeiß restlos!

  8. Avatar von Henry
    Henry

    Meine Meinung ist, dass dieses System den Gesellschaftsvertag den es mit seinen Bürgern und Steuerzahlern geschlossen hat, seinerseits aufgekündigt hat. Deutsche Frauen und Mädchen sind Freiwild. Ich habe nur noch pure Verachtung übrig und versuche mittlerweile mich so gut es geht unabhängig zu machen. Zieht euch zurück, soll dieses Schweinesystem zusehen wie es zurecht kommt, helft euren Nächsten, der “Staat” tut es nämlich nicht!

  9. Avatar von wana
    wana

    In welchen Staat denn.?

    1. Avatar von Henry
      Henry

      Gänsefüßchen, wer lesen kann ist klar im Vorteil. LG

  10. Avatar von Force Majeure
    Force Majeure

    Einzahlen ohne je etwas heraus zu bekommen. Die Lebensenergie dem Schaffenden geklaut und immer mehr Nicht-Schaffenden zugeschanzt. Ein Selbstbedienungsladen für die psychisch und oft physisch Degenerierten die dem Schaffenden, und damit am Ende sich selbst, die Lebensgrundlage zerstören. Vertrauen? Lachhaft! Dieser Staat, die Bediensteten, ist eine einzige unbezahlbare Last. Ämter und Institutionen als Festungen in denen der Lebensenergie-Beraubte als unerwünschter Bittsteller sich den Repressalien der Bürokratie unterwerfen muss. Auf die Schädigung der Tätigen, darauf allein ist in diesem Land zu vertrauen.