Bund und Länder planen bundesweit 2G und kurzfristige Lockdown-Option

lockdown
Foto von Matt Seymour on Unsplash

Angesichts der weiteren Verschärfung des Corona-Infektionsgeschehens sollen die Bundesländer nun doch über den 25. November hinaus laufende Lockdowns verhängen können. Das geht aus der Beschlussvorlage für den Bund-Länder-Gipfel an diesem Donnerstag hervor, die dem “Tagesspiegel” (Donnerstagausgabe) vorliegt: “Die Länder werden bei besonders hohem Infektionsgeschehen mit besonders hoher Belastung des öffentlichen Gesundheitssystems im jeweiligen Land (Hotspot) von den weitergehenden Möglichkeiten des Infektionsschutzgesetzes konsequent Gebrauch machen”, heißt es darin.

Quelle: Tagesspiegel