AfD-Bundessprecher gratulieren Schwedendemokraten zu Wahlerfolg

Illustration

„Wir gratulieren Jimmie Åkesson und seinen Schwedendemokraten zu ihrem sensationellen Erfolg bei der Parlamentswahl. Noch sind nicht alle Stimmen ausgezählt, aber offenbar werden die Schwedendemokraten zweitstärkste Kraft. Es scheint eine konservative Mehrheit für Schweden zu geben. Eine Zeitenwende für das skandinavische Land. Die überbordende Kriminalität und eine ungebremste Migration haben die Schweden zum Umdenken gebracht, dass die seit Langem regierenden Sozialdemokraten keine Politik mehr im Sinne der normalen Schweden machen. Mit dem Erfolg der Schwedendemokraten, 1988 gegründet, schwenkt ein weiteres europäisches Land ab von dem linksliberalen Kurs der vergangenen Jahre. Und das ist gut so.“ 

Tino Chrupalla und Dr. Alice Weidel


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit ihrem Beitrag – Vielen Dank!

3 Kommentare

  1. Anscheinend haben die Schweden dazugelernt. Gut so! Wäre schön, wenn es hier auch mal so käme. Bin aber pessimistisch…

  2. Ja gratuliert mal artig….;-)

    In Deutschland würde sich die AfD von dieser Gruppierung flink distanzieren, wegen „rechtsextremer Umtriebe“.

    1
    3

Kommentare sind geschlossen.