/

/

1923 reloaded

Die Wiederholung der Finanzkrise von 2008 gilt als unwahrscheinlich, beschwichtigt der SPIEGEL. Das wäre ja auch ein Ding der Unmöglichkeit, denn diese Krise wurde nie gelöst. Was nun vor der Türe steht, wird um einiges größer sein als der Fall von Lehman Brs und speziell in Deutschland an die Hyperinflation von 1923 erinnern. Die hohen Reparationszahlungen von damals hatten die Blase zum Platzen gebracht, heute zahlt Deutschland “freiwillig” immense Summen zur Weltrettung, während der erste Winter nach Kriegsende näherrückt, in dem Teile der Bevölkerung frieren müssen und sogar den Kältetod fürchten.

Auf dem Twitteraccount “Die Inflation von 1923” kann man den Verlauf der Inflation vor genau 100 Jahren chronologisch nachverfolgen. Wie man an den Preisen sieht, ist das Niveau von damals noch lange nicht erreicht.

Doch die Zahlen werden schöngerechnet. Unter anderem ändert man willkürlich die “Warenkörbe”, die den Berechnungen zugrunde liegen und schwupp – werden aus 50 Prozent 10.

Die Inflationsrate in Deutschland − gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat – lag im September 2022 bei +10,0 %. 

destatis

Bei den Erzeugerpreisen landwirtschaftlicher Produkte lag die Inflation bei 34,5 Prozent, im Großhandel war ein Anstieg um 19,9 Prozent zu verzeichnen.

Schaut man sich die Preise an den Tankstellen an, zum Beispiel vom Sommer 2020, so liegen diese aktuell bei mehr als dem Doppelten. Wie hoch ist die Inflation tatsächlich?

Und was sagt der “Wirtschaftsminister”?

https://twitter.com/DrLuetke/status/1580769922023448576

Na denn: Prost!

Kommentare

5 Antworten

  1. Avatar von Sachlichkeit
    Sachlichkeit

    Wer glaubt er bringe sein Geld auf die Bank und einen Teil an den Staat, damit diese Organisationen ihre Aufgaben abdecken können, kann keine korrekten Schlussfolgerungen ziehen.

    Auch die Bemessung der Teuerung ist willkürlich, denn die Lebensgewohnheiten sind unterschiedlich! Es gilt nur eines zu wissen, die Geldmenge für den Spielwarenladen Finanz- und Kapitalmarkt, somit die Machtkonzentration, steckt in den Leistungspreisen, demnach auch in der Gelderschaffung (Ziffern in den Bankbuchhaltungen). Wenn ein Staat sich bei seiner Bevölkerung verschuldet (Staatsanleihen) so wird einfach der Betrug der Mandatsvergabe der Geldquelle Administration zur gewerblichen Nutzung verstärkt.

    Es gilt der Jahrhundert Betrug an der Menschheit, nämlich die Mandatsvergabe der Geldquelle Administration zur gewerblichen Nutzung und die Lüge von fehlendem Geld für das Armut und Existenzängste Spiel zu erkennen und die Puppen am Draht der Macht zur Rechenschaft zu ziehen.

    Mit dem Aufwachen aus dem Geburtsfehler Geldgeber-Zahler Hypnose, könnte der ICE Schnellzug zum Sozialkreditsystem zum Entgleisen gebracht werden.

    Es liegt an den “modernen Medien” endlich auf diese eingehämmerten Betrügereien aufmerksam zu machen, da braucht es kein Blick zurück, denn auch die damaligen Verhältnisse waren modelliert!

  2. Avatar von ClaudiaCC
    ClaudiaCC

    Ob er besoffen ist ? Definitiv ja !
    Da packt einen wirklich das Grauen, beim Anblick dieser Figuren, bei denen man nur schwer entscheiden kann, welchen Anteil totale Unfähigkeit, böser Wille und Bestechlichkeit am katastrophalen Deutschland-Vernichtungs-Kurs haben.

  3. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    “Wir wissen, sie lügen. Sie wissen, sie lügen. Sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Wir wissen, dass sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Und trotzdem lügen sie weiter.” Alexander Solschenizyn (angeblich)

    Das dürfte so weitergehen bis zum St. Nimmerleinstag, es sei denn, SIE werden vorher ZUM TEUFEL GEJAGT.

    1. Avatar von Sachlichkeit
      Sachlichkeit

      Nein wir wissen nicht, dass wir systembedingt keine Zahler sein können. Würden wir es wissen, wäre diese Agenda zum Sozialkreditsystem niemals angedacht worden!

      Die Gelderschaffung sind Buchungssätze beim Geldadministrator. Die gewerbliche Nutzung für die Reichen der Reichen (Aktionäre) ist der infamste Betrug an der Menschheit. Wir lassen zu, dass Kollaborateure der Macht, die Gangart bestimmen können, im wisse, dass es diese Organisation nicht braucht!

      Würden wir von der Zahler Hypnose aufwachen und endlich begreifen, dass wir zur Bedürfnisabdeckung unsere Leistungen mit Geld aufgewogen austauschen, wäre eine Rebellion unausweichlich! Die Zinsen und übermässigen Gewinn- und Ersparnisanteile im Preis der Leistung hat mit Kapitalismus nichts zu tun, ist reinster Satanismus, welche die Macht den Hebel in die Hand gibt!

      Die Armut und Existenzängste sind von den Satanisten modelliert, denn die Möglichkeit der nicht versiegenden Geldquelle kennt diesen Betrug nicht!

  4. Avatar von Ralf.Michael
    Ralf.Michael

    Gegen den Kältetod empfehle ich ” Islamische Leibesübugen ” !