Unbekannte schlachten Schaf direkt an der Weide

Euskirchen (ots) – Freitagnachmittag  bemerkte der Eigentümer einer kleinen Schafherde an der Weserstraße den Verlust eines seiner Kamerunschafe.

kamerunschaf photo
Bei Hobbyzüchtern beliebt: KamerunschafePhoto by Christine Wagner

Als er sich in der Nähe umschaute, erkannte er eine größere Blutlache und einen Lauf seines Schafes in unmittelbarer Nähe des Feybachs. Unbekannte hatten das Schaf offenbar aus der Umzäunung genommen und es anschließend an Ort und Stelle geschächtet.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit



SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

LFS-HOME

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>