Zum Inhalt springen

Terroranschlag in spanischer Kirche: Ein Toter, drei Verletzte in #Algeciras

Die deutschsprachige Lügenpresse und sämtliche Agenturen tappen angeblich noch im Dunkeln über die Hintergründe. In einer Kirche im südspanischen Algeciras wurde ein Kirchendiener von einem Angreifer mit einer Machete getötet. Drei weitere Personen wurden verletzt.

Im Netz sind bereits erste Videos erschienen. Demnach handelt es sich laut Zeugen um einen islamischen Terrorangriff.

Ich bin in Algeciras. Nachbarn zeigen mir diese Bilder von dem blutigen Boden. Sie sagen, sie seien gerade Zeuge eines islamistischen Anschlags geworden.

Bei dem tatverdächtigen Mann soll es sich um einen “Nordafrikaner” handeln. Er konnte verhaftet werden und schrie bei der Tat Allahu akbar. Auch Bilder von dem mutmaßlichen Täter sind in Umlauf. Einige Quellen sprechen von einem Marrokaner. Bei seiner Festnahme habe er voller Stolz gelacht, heißt es.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrem Beitrag!


Kommentare

  1. Hab jetzt extra gegoogelt. Wirklich NICHTS in der deutschen Mainstream Presse. Nur auf österreichischen und schweizer Seiten hab ich etwas gefunden. Danke für den Beitrag!

    1. Das Unangenehme wird möglichst totgeschwiegen, da es die kriminelle Agenda stört.

      Es sieht so aus, als ob diese Scharia-Attacken einer gewissen Organisation und Koordination unterliegen.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.