Schlägerei mit Glasflasche unter Zuwanderern

Wuppertal  – In einem Haus an der Straße Schmitteborn in Wuppertal kam es gestern Abend gegen 22:15 Uhr zu einer Schlägerei unter vier männlichen Zuwanderern.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand schlugen sich drei marokkanische Männer (17, 21 und 28 Jahre) mit einem Tschetschenen (30 Jahre), wobei unter anderem eine zerschlagene Glasflasche eingesetzt wurde.

Der 30-Jährige erlitt bei der Auseinandersetzung schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die drei Marokkaner, die leichte Verletzungen davontrugen, wurden vorläufig festgenommen.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Streits dauern an. (ots)


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit



SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

LFS-HOME

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>