Oppenweiler: 18-Jähriger auf Parkplatz von Männergruppe überfallen

Oppenweiler: Ein 18-jähriger Mann wurde am Montagabend Opfer eines Überfalls. Der junge Mann befand sich gegen 21.40 Uhr auf dem Parkplatz des Schlosshofes, als er von drei fremden Männern angegangen wurde. Zwei von denen hielten den 18-Jährigen umgehend am Arm fest, während ein Dritter mit einem Messer bewaffnet das Opfer bedrohte und Geld forderte. Der 18-Jährige wurde auch geschlagen und mit dem Messer leicht an der Hand verletzt. Als sich das Opfer daraufhin zur Wehr setzte, flohen die Täter ohne Beute.

Die drei Unbekannten waren ca. 18 Jahre alt, zwischen 160 cm und 170 cm groß und dunkelhäutig. Sie trugen alle einen schwarzen Kapuzenpulli und schwarze enganliegende Hosen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Vorfall übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise.

Wer die Tat beobachten konnte oder bei der Identifizierung der drei Tatverdächtigen behilflich sein kann, sollte sich bitte unter Tel. 07151/9500 melden.


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit