Northeim: 13 islamische Gräber auf Stadtfriedhof verwüstet

Ein aufmerksamer Bürger teilte der Polizei Northeim mit, dass mehrere Gräber auf dem Stadtfriedhof Northeim beschädigt worden seien.

Vor Ort stellten die eingesetzten Polizeibeamten tatsächlich Beschädigungen an 13 Gräbern auf dem muslimischen Teil des Friedhofes fest. Zum Teil wurden Grabsteine umgestoßen, Bepflanzung herausgerissen und Grabschmuck zerstört.

Das Staatsschutzkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Mit Blick auf den oder die potenziellen Täter, einem vorliegenden Motiv oder die Hintergründe zur Tat steht die Polizei derzeit aber noch am Anfang der Ermittlungen.

Zeugen, die im Vorfeld der Tat auf oder in der Nähe des Friedhofes auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 mit der Northeimer Polizei in Verbindung zu setzen.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...