Islamattentäter sticht in Paris wahllos auf Passanten ein – deutscher Tourist tot

Zwei Verletzte und ein Todesopfer, das ist die traurige Bilanz einer „Messerattacke“ vom Samstag in Paris. Die Zeitungen sprechen von einem mutmaßlichen terroristischen Hintergrund. Der festgenommene Täter „soll“ nämlich „allahu akbar“ gerufen haben und dann wahllos auf Passanten eingestochen haben.

Der „Verdächtige“, wie der auf frischer Tat geschnappte Mörder dreisterweise genannt wird, sei „in Frankreich geborener Franzose“, heißt es weiter. Bei dem Toten handelt es sich um einen deutschen Touristen, wie später bekannt wurde.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit



SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>

LFS-HOME

Kommentare

11 Antworten zu „Islamattentäter sticht in Paris wahllos auf Passanten ein – deutscher Tourist tot“

  1. Rumpelstilzchen

    Stabbing by shouting Allahu Akbarrrrr…

    Was wäre, wenn der Idiot “Alles für Frankreich” gerufen hätte ? Wäre er dann kein Terrorist ?
    Man sollte darüber mal nachdenken.

    Nach der SCHARIA hat ja bekanntlich ALLAH ZUGESTOCHEN (!!), keinesfalls der “Terrorist” höchstselbst. Da sollte man auch mal drüber nachdenken.
    Wieso eigentlich wird ALLAH nie festgenommen? Hat der sich vielleicht gut versteckt ? Wird nach dem von Interpol schon gefahndet?

    Fragen über Fragen…

    Die Tatumstände scheinen klar zu sein: Ein Dschihadist im “Kampf gegen die Ungläubigen/Kuffar”. Heutzutage leider alles andere als ungewöhnlich oder gar überraschend. Soweit ist es gekommen.

    Ein “in Frankreich geborener Franzose” ? Dass es so etwas überhaupt noch gibt ?
    Sind das heutzutage nicht alles Algerier, Marokkaner, Tunesier, Libyer, Ägypter, Senegalesen, Kongolesen, etc. pp. mit frz. Pass ?

    Fakt ist: Man ist – dank all unserer Polit-VERBRECHER – nirgendwo mehr sicher. Überall – ganz gleich ob im Supermarkt, in der U-Bahn oder in der Oper – muss man damit rechnen, plötzlich ein Messer im Kreuz zu haben.
    Das Leben wurde ZUR HÖLLE UMFUNKTIONIERT.

    Rund um Weihnachten/Silvester wird es mutmaßlich noch zu weiteren Taten dieser Art kommen, davon ist auszugehen. Man sollte ein waches 360-Grad-Auge haben und sich EFFEKIV bewaffnen.

    1. Nero Redivivus Hersteller von Bezügen

      “Ein ‘in Frankreich geborener Franzose’? Dass es so etwas überhaupt noch gibt?”
      Liebes Rumpelstilzchen,
      wenn die Menschheit und Elon sich endlich beeilen, wird es bald auch “den ersten auf dem Mars geborenen Marsianer geben”!
      Aber Spaß beiseite; der “Europäische Bürgerkrieg” geht weiter – im Netz der Fangnetze des Internetzes ist hierzu noch zu erfahren: “Der Angreifer soll den Berichten zufolge ein 1997 geborener Franzose iranischer Abstammung sein. Darmanin (Macrons Innenminimister, Anmerkung des Herstellers von Bezügen) sagte weiter, der mutmaßliche Täter habe nach seiner Festnahme gesagt, dass er es nicht mehr ertragen könne, dass Muslime sowohl in Afghanistan als auch in Palästina sterben. Der Mann sei der Ansicht, dass Frankreich am Krieg Israels im Gaza-Streifen mitschuldig sei, und habe als Märtyrer sterben wollen. Der Festgenommene war den Angaben zufolge bereits 2016 nach einem gescheiterten Anschlagsplan zu vier Jahren Haft verurteilt worden.”
      Also wie immer als Attentäter “einsitzend” und daher schon längst “polizeibekannt”! Noch Fragen, Kienzle?

      1. Rumpelstilzchen

        Lieber Nero,

        der “feine”, iranischstämmige (MULLAH-gesteuerte ?), “französische” Edelmann wollte als MÄRTYRER sterben? Welch eine Überraschung.
        WER – zum Henker – würde nicht ALLES tun, um endlich den ihn im “Paradies” sehnsüchtig erwartenden 72 (i.W.: ZWEIUNDSIEBZIG) JUNGFRAUEN in den – wollüstigen – Schoß zu plumpsen ?

        Dass er bereits einschlägig “einsitzend polizeibekannt” war, spricht eindeutig für ihn. Was tut man nicht alles, um “bekannt und berühmt” zu werden? Der feine Herr scheint es geschafft zu haben: In die ANALEN Annalen einzugehen.

        Bleibt die – nur noch am Rande interessante – Frage, wie viele der 4 “einsitzenden” Jahre der feine Herr tatsächlich “einsitzend” hat absitzen müssen? Ganz abgeshen davon, dass 4 Jahre selbst bei vollaussitzender Einsitzung lachhaft sind, als rechtsstaatliche Kompensation für einen einschlagenden “Anschlagsplan”.

        Bleibt nur noch zu hoffen, dass sein RichterIN nicht Anne Meier-Göring heißen wird.

  2. Rumpelstilzchen

    Kleiner Nachtrag lieber Nero:

    “Europäischer Bürgerkrieg”? Es handelt sich wohl eher um ein islamisch/dschihadistisches SCHLACHTFEST.
    Den -absolut wehrlosen – ebenso gehassten wie verachteten KUFFAR (Untermenschen) wird DIE KEHLE DURCHGESCHNITTEN, wie es sich für Schlacht-Schafe nach der Scharia gehört.

    1. EU- alltag… weiter so … jeder weis es und jeder unterstützt es…
      oder kennst du einen der das kriminelle pack über nacht rauswirft…
      ich nicht; ……lso alles legal und geduldet…

  3. Nero Redivivus Hersteller von Bezügen

    Das Opfer ist 24 Jahre alt (Jahrgang 1999) –
    Kissinger ist 100 1/2 Jahre alt geworden (Jahrgang 1923) geworden –
    weitere Informationen im Netz der Fangnetze des Internetzes:
    –> “Attentäter bekennt sich zu ISIS – Deutscher bei Terror-Angriff in Paris getötet”
    Bei einem Terror-Angriff in Paris hat ein Islamist einen deutschen Touristen getötet und zwei weitere Passanten mit einem Hammer verletzt.
    Der Täter habe ein ausländisches Touristenpaar angegriffen, sagte Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin (41) am späten Samstagabend. »Ein deutscher Tourist, der auf den Philippinen geboren wurde, starb durch die Stiche.«
    Der Mann sei im Rücken und an der Schulter getroffen worden und habe einen Herzstillstand erlitten, berichtete die Zeitung Le Parisien unter Berufung auf die Polizei. Laut Staatsanwaltschaft war der Deutsche noch jung, soll 1999 geboren worden sein.
    Der mutmaßliche Täter: Berichten zufolge ein Franzose mit iranischer Abstammung. Laut Frankreichs Innenminister habe der Mann nach seiner Festnahme gesagt, dass er es nicht mehr ertragen könne, dass Muslime sowohl in Afghanistan als auch in »Palästina« sterben. <–

  4. Rumpelstilzchen

    Ungeheuerlich: Nancy Faesers tiefes Verständnis für eingewanderte Gewalttäter

    “Innenministerin Nancy Faeser stellt ihre gänzliche politische Untragbarkeit wieder und wieder aufs Neue unter Beweis. Nun hat sie auf der Herbsttagung des Bundeskriminalamts (BKA) ihre wahre Einstellung zur explodierenden Migrantengewalt durchblicken lassen – und die zeugt von einer relativierenden Kaltschnäuzigkeit, die schaudern lässt. Für Faeser ist nämlich Gewaltneigung von Einwanderern durchaus zu entschuldigen.”

    https://auf1.info/nancy-faesers-tiefes-verstaendnis-fuer-eingewanderte-gewalttaeter

  5. Rumpelstilzchen

    4 Tote und 40 Verletzte – Bombenanschlag in “muslimisch geprägter” philippinischer Stadt auf katholische Veranstaltung

    https://www.n-tv.de/politik/Vier-Tote-bei-Anschlag-auf-katholische-Messe-article24574709.html

  6. Ralf.Michael

    Wann erschallt der Schlachtruf ” Deus Vult ” und die ersten Muslime werden gestochen ?

  7. Vasco da Gama

    In Deutschland leben bereits fast 6 Millionen Muslime
    Erdogan-Regierung plant wohl Gründung einer Islamisten-Partei in Deutschland

    Wie die Bild-Zeitung berichtete, warnt jetzt die CDU vor neuen Plänen der Erdogan-Regierung, in Deutschland die Gründung einer islamistischen Partei zu unterstützen, um Einfluss auf die Politik in der Bundesrepublik zu nehmen.
    https://www.freiewelt.net/nachricht/erdogan-regierung-plant-wohl-gruendung-einer-islamisten-partei-in-deutschland-10095103/

  8. Das deutsche Opfer war gebürtig auf den Philippinen. Hier wird also ausdrücklich auf das Geburtsland hingewiesen. Fragt sich nur, warum dies bei “deutschen” Tätern nicht gemacht wird? Ein Schelm, wer böses dabei denkt!