#IranAttacks: Trump gibt Presseerklärung ab

Donald Trump hielt eine gerade mal 9-minütige Ansprache. Dem Iran werde es niemals erlaubt sein, Atomwaffen zu besitzen. Bei den Raketenangriffen habe das Frühwarnsystem verhindert, dass US-Soldaten verletzt wurden. Der Präsident hob die Schlagkraft der US-Armee hervor. „Wir haben tödliche Waffen, aber wir möchten sie nicht einsetzen.“ Statt weiterer militärischer Antworten, setzt Trump auf eine Verschärfung der Sanktionen gegen den Iran. Damit bleibt der Präsident auf Kurs, eines seiner zentralen Wahlversprechen hatte gelautet, dass die USA keine weiteren Kriege führen soll.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...

Ist die Ukraine unterwegs zum „sicheren Endsieg“ oder wird sie von der russischen Pythonschlange...

Nicht-Teilnehmer der öffentlich-rechtlichen und sonstig medialen Volksverblödung haben von Anfang an gesagt: Die Ukraine kann den Russen in einem Vabanque-Krieg nicht standhalten.