Großeinsatz: 220 Polizisten durchsuchen 40 Wohnungen und eine Arztpraxis

Köln: Terrorbekämpfung war gestern, auch die Silvesternacht ist vergessen. Die neue Gefahr geht von Coronaleugnern und Impfgegnern aus. Und da der Rosenmontagszug abgesagt worden ist, hat die Polizei schnell eine neue Karnevalstruppe ins Leben gerufen, die „Ermittlungsgruppe Stempel“ – Kölle Alaaf!

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

In mehreren bei der Staatsanwaltschaft Köln geführten Verfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung, der Herstellung unrichtiger Impfausweise sowie des Ausstellens unrichtiger Gesundheitszeugnisse hat die bei der Polizei Köln ansässige Ermittlungsgruppe „Stempel“ am frühen Dienstagmorgen (15. Februar) in Köln, Leverkusen und Erftstadt insgesamt 40 Wohnungen und eine Arztpraxis durchsucht.

An dem Einsatz sind rund 220 Polizistinnen und Polizisten beteiligt. Dem in Köln niedergelassenen Arzt wird zur Last gelegt, Impfbescheinigungen ohne tatsächlich durchgeführte Corona-Impfungen ausgestellt zu haben. In den übrigen Verfahren wird den Beschuldigten vorgeworfen, gefälscht Impfzertifikate hergestellt oder sich gefälschte Testnachweise oder Impfpässe beschafft und verwendet zu haben. Zwischen den einzelnen Ermittlungsverfahren besteht nach aktuellem Stand kein Zusammenhang.

3 Kommentare

  1. Der Kampf gegen den „Rechtsextremismus“ nimmt an Fahrt auf.
    Andersdenkende und Querdenkende sind schließlich schlimmer als der Rest….äh….die PEST. Da ist jeder Linksextremist und Dschihad-Islamist ein Zeugen Jehovas-Vertreter dagegen. Wer sich nicht auf der Stelle totspritzen läßt, ist ein STAATSFEIND.
    „Wir“ verteidigen schließlich „UNSERE demokratie“. Verstehste DIT ?

    NänntSIE hat alle gewarnt. Es wird ERNST, und die ANFTIFAschisten FASCHISTEN blasen zum finalen Halali, um den Kulturmarxismus mit Sklavenhaltung und angeschlossenen Konzentrationslagern für Ungespritzte endgültig zum modernen Lifestyle zu erheben….äh….zu boostern. The NEW NORMAL.

  2. 220 Beamte von wichtigen Aufgaben und dem Schutz der Bevölkerung abgezogen und für solch einen Schwachsinn eingesetzt ? Nur noch Bekloppte ! DAs ist echte Strafvereitelung im Amt und strafbar !!

    10
    1. Rechtsbeugung ist auch noch einer der infrage kommenden Straftatbestände, begangen durch die Staatsanwälte und Sicherheitsbehörden, die diese Ungeheuerlichkeit angeordnet haben.

Kommentare sind geschlossen.