Engstingen: Afghane nach Randale in Gewahrsam genommen

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei afghanischen Flüchtlingen ist es am Freitagabend in einer Unterkunft in Engstingen gekommen.

Dort gerieten die beiden 20-Jährigen aus nicht näher geklärten Gründen aneinander und steigerten sich bis zu einer handfesten Auseinandersetzung. Als die Polizei eintraf konnte sie die Streitigkeiten schlichten, wurde aber ca. eine Stunde später erneut auf den Plan gerufen.

Hierbei wurde dann der alkoholisierte Aggressor in Gewahrsam genommen und musste nach richterlicher Anordnung die Nacht in der Zelle verbringen.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit


LFS-HOME

SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>