Darmstadt: Schlägerei auf dem Luisenplatz

Darmstadt (ots) – Mehrere Polizeistreifen waren am Dienstagabend (9.2.2016) gegen 21.15 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle der Linie 9 am Luisenplatz im Einsatz, nachdem ein Zeuge telefonisch von einer körperlichen Auseinandersetzung mehrerer Personen berichtet hatte.

Die Personen wurden als „Südländer“ beschrieben, die ich Richtung Mathildenplatz davongelaufen sein sollen. Eine Fahndung nach den drei bislang unbekannten Personen verlief bislang ohne Erfolg. Am Geschehensort angetroffen wurden vier 19 bis 23 Jahre alte afghanische und ein 22-jähriger irakischer Staatsangehöriger, sowie mehrere Zeugen. Zwei der jungen Männer waren augenscheinlich verletzt. Sie wurden durch Rettungssanitäter in Augenschein genommen.

Die an einen von ihnen gerichtete Empfehlung, sich ärztlich begutachten zu lassen, lehnte der junge Mann ab. Mit Hilfe eines sprachkundigen Zeugen konnte ermittelt werden, dass die vier in einer in einer Straßenbahn auf drei Männer getroffen waren, die sie grundlos aufgefordert hätten, mit ihnen zu kämpfen. Auf dem Luisenplatz kam es dann zu den körperlichen Angriffen. Die drei geflüchteten Täter sollen alle etwa 1,85 m groß sein und dunkles Haar haben.

Einer trug eine schwarze Weste und eine beige Hose. Die Polizei (EDC) ermittelt. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 06151/969 0 entgegen.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...

Ist die Ukraine unterwegs zum „sicheren Endsieg“ oder wird sie von der russischen Pythonschlange...

Nicht-Teilnehmer der öffentlich-rechtlichen und sonstig medialen Volksverblödung haben von Anfang an gesagt: Die Ukraine kann den Russen in einem Vabanque-Krieg nicht standhalten.