Bundesweite Durchsuchungsaktion gegen deutsch-nigerianischen Schleuser- und Betrügerring

Frankfurt/Main: Heute morgen durchsuchten Ermittler der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main zeitgleich acht Wohnungen in Mannheim, Düsseldorf und im Rhein-Main-Gebiet.

Kräfte der Bundespolizei bei der Durchsuchung des Hauses eines Tatverdächtigen - Foto: Bundespolizei
Kräfte der Bundespolizei bei der Durchsuchung des Hauses eines Tatverdächtigen – Foto: Bundespolizei

Den insgesamt sieben Beschuldigten im Alter von 30 bis 52 Jahren wird die Einschleusung von nigerianischen Staatsangehörigen vorgeworfen.

Außerdem werden sie des fortgesetzten Betruges durch den Einsatz manipulierter Kreditkarten verdächtigt. Durch den betrügerischen Erwerb von Mobiltelefonen und Unterhaltungselektronik entstand in den letzten sechs Monaten ein finanzieller Schaden in Höhe von mindestens 50.000 Euro.

Es wurden manipulierte Kreditkarten, ein elektronischer Kartenleser, hochwertige Mobiltelefone, Notebooks, Einkaufsgutscheine sowie ein gefälschter französischer Reisepass sichergestellt. Ein Tatverdächtiger wurde in Düsseldorf vorläufig festgenommen und soll am morgigen Tag dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Frankfurt/Main vorgeführt werden.

Insgesamt waren 114 Polizisten an diesem Einsatz beteiligt, darunter auch Kräfte der Bundesbereitschaftspolizei.

Die Ermittlungen gegen die Tätergruppierung laufen bereits seit mehreren Monaten, teilte die Pressestelle am Vormittag dazu mit.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...