Bremen-Neustadt: Drei Schwimmbad-Mitarbeiter nach Prügel-Attacke im Krankenhaus

In Bremen-Neustadt kam es am Mittwoch (29. Mai 2024) zu körperlichen Angriffen auf Mitarbeiter eines Schwimmbads. Einer der Täter schlug einem 31-Jährigen in den Nacken; mehrere Personen prügelten mit Fäusten auf das Personal ein.

Drei Mitarbeiter mussten daraufhin nach einer Erstbehandlung durch Rettungskräfte in eine Klinik gebracht werden. Die vier bis sechs Täter sollen zwischen 16 und 18 Jahre alt sein. Sie haben dunkle Haare und waren mit Shirts unterwegs; einer von ihnen trug ein orangenes Oberteil.

Quelle 


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit



SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

LFS-HOME

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>


Kommentare

4 Antworten zu „Bremen-Neustadt: Drei Schwimmbad-Mitarbeiter nach Prügel-Attacke im Krankenhaus“

  1. Ralf.Michael

    Ich hatte jetzt angenommen , Schwimmbad-Personal wäre in generell in militärischer Kampftechnik ausgebildet ? Bei der hohen Anzahl von Zwischenfällen ? Ich dachte an Kendo o.Ä. weil Spazierstock bzw. Regenschirm lassen sich wie Bokken oder Shinai benutzen und sind waffenscheinfrei. Habe anscheinend wieder mal zuviel erwartet, Ts,Ts…

  2. Nero Redivivus Hersteller von formidablen Bezügen

    Zur Bürgerschaftswahl 2023 propagierte die SPD mit Hauptmatador Bovenschulte für Bremen: “Politik von Format.”
    So sei es.

    1. Rumpelstilzchen

      Lieber Nero,

      er meinte wohl “krankenhausgeformt” durch spezialdemokratische Politik. Kleine semantische Unpässlichkeit im Eifer des Gefechts…;-)

  3. dr weiss

    wenigsten lebt er noch…
    mannheim: die ersten polizisten erstochen in dummland durch die politikergäste … oh ihr ärsche…
    do guck na: mord im namen allahs… hier in dummland… immer wieder gerne gesehen… man weiss es ja , man duldet es ja, man erwartes es ja,
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2024/eilmeldung-islamkritiker-und-polizist-in-mannheim-niedergestochen/