Brandsätze auf BKA Gebäude geworfen

Treptow-Köpenick: Unbekannte haben mehrere Brandsätze und Farbflaschen auf ein Gebäude des Bundeskriminalamtes in Alt-Treptow geworfen.

Mitarbeiter des Wachschutzes stellten heute früh gegen 4 Uhr die dadurch entstandenen Beschädigungen an der Fassade sowie an einer Eingangstür des Gebäudes in der Bouchéstraße fest.

In der Umgebung des Tatortes waren zuvor mehrere so genannte Krähenfüße auf den Straßenfahrbahnen ausgelegt worden, wodurch mehrere private Fahrzeuge während der Fahrt beschädigt wurden.

Die Ermittlungen hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernommen.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit



SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>

LFS-HOME