Afghane geht mit Messer auf Scheidungsanwalt los

Limburg-Eschhofen: Scheiden tut weh, in diesem Fall traf der größte Schmerz einen Anwalt für Familienrecht.

Gegen 18:50 lauerte ihm einer seiner Mandanten auf und forderte die Herausgabe von Dokumenten. Es handelt sich bei dem Täter um einen 47jährigen „afghanischstämmigen“ Mann. Als der Anwalt sich weigerte, die Papiere herauszugeben, zückte der Mann ein Messer und stach mehrfach auf den Juristen ein.

Eine Anwohnerin beobachtete die Szene und rief die Polizei, die den Messerstecher noch am Tatort festnehmen konnte.

Der Anwalt wurde mit Stichverletzungen an Brust und Arm in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Zustand soll zum Glück nicht lebensbedrohlich sein.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...