4 Verletzte nach Massenschlägerei in Notunterkunft – Möbel zertrümmert

Rostock/Waldeck: Am Donnerstag kam es in der Flüchtlingsunterkunft in Waldeck erneut zu einer Massenschlägerei unter den Bewohnern.

Dabei wurden 4 Personen verletzt.

Gegen 14:30 Uhr gerieten zwei Männer zunächst verbal aneinander. Schon während des kurzen Wortgefechts bildeten sich zwei Gruppen von je 10 Personen. Diese zertrümmerten dann Mobiliar, um mit den Bruchstücken aufeinander einzuschlagen.

Bereits wenige Minuten nach dem Beginn der Auseinandersetzungen war die Polizei mit zahlreichen Kräften vor Ort und sorgte dafür, dass die gewalttätigen Gruppen getrennt wurden. Auch zwei Krankenwagen waren im Einsatz, um die Verletzten zu versorgen. Beide Männer, die den Streit begonnen hatten, wurden in Gewahrsam genommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Landkreis Rostock wird die Unterkunft schnellstmöglich schließen.

Ein Teil der in Waldeck lebenden Flüchtlinge ist bereits in eine andere Notunterkunft im Kreis gebracht worden

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...