Zum Inhalt springen

Walter K. Eichelburg zu seiner Verhaftung

Copyright: albund

Achtzehn Monate saß der Betreiber von Hartgeld.com in Haft. Nach seiner Freilassung berichtet er davon, wie es ihm hinter Gittern ergangen ist und wie man im Prozess mit ihm umging.



Teilen Sie diesen Beitrag

Wende 2024 jetzt bei Telegram beitreten und mitreden:

Kommentare

  1. Ein weiteres, schreckliches Beispiel, um jedem vor Augen zu führen, in was für einem “tollen” und “menschenfreundlichen Rechtsstaat” wir alle leben.
    Wehe wenn es losgelassen, DAS MONSTER.

    5
    1
  2. Deutsche Justiz im BRD-(Un-)Rechtsstaat?
    Hier die offiziellen Google-News; keine “Verschwörungstheorien” aus Alternativ-Medien; seltsam allerdings, dass am Ende des Artikels nur die Nationalität des 14-jährigen Mörders an einem Gleichaltrigen gemeldet wird – und bei den anderen Taten nicht die Herkunft der “Jungmörder*innen”:
    https://www.upday.com/de/mit-handy-gefilmt-maedchen-schlagen-und-demuetigen-13-jaehrige?utm_source=upday&utm_medium=referral

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein