/

/

Luftnummer: Schwab-Schüler Kubicki gibt den Seehofer

Ampel-Aus? Wieder eine leere Drohung aus dem Mund von FDP-Urgestein und Schwab-Schüler Wolfgang Kubicki. Man habe so viele Kröten schlucken müssen, angefangen beim Bürgergeld, Flüchtlingsschiffen, Steuererhöhungen bis hin zur halbherzigen Verlängerung der Laufzeit bei der Kernkraft. Niemand hat die FDP in eine Koalition gezwungen und die beiden Handlampen Lindner und den unerträglichen Buschmann in die Spitzenämter zu bringen. Kubicki treibt weiter sein falsches Spiel.

1993 drückte Kubicki gemeinsam Angela Merkel und ja – Viktor Orbán die Schulbank als Young Global Leader. Ebenfalls dabei: Microsoft Gründer Bill Gates. Noch Fragen?

Kubicki macht jetzt den Job in der Ampel den Seehofer bei Merkel innehatte. Rechts blinken, links abbiegen. Kurs halten. Das hat lange genug funktioniert, man kennt es auch als “Guter Bulle – böser Bulle”. Man sollte nie vergessen, Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Das Theater, das Seehofer, Kubicki oder auch ein Bosbach auf nationaler Ebene aufführen, spielt Orban innerhalb der EU. Einig waren sich die “Liberalen” aber mit den Bunten bei der freien Geschlechterwahl, der Senkung des Wahlalters und dem Kippen von Paragraph 219, wodurch Abtreibungen sogar geschäftsmäßig beworben werden dürfen.

Die Union hat bereits beim Bürgergeld angeblich soweit interveniert, dass es bei den aus Hartz 4 bekannten Sanktionen bleiben soll. Die BILD kann es nicht lassen, Schwarz-Gelb hoch zu schreiben, ein Modell, das im Deutschland des Vormärz nicht mehr mehrheitsfähig ist.

Was erlauben sich die vollgefressenen, pseudokonservativen Volksschmarotzer eigentlich, von irgendwelchen Anreizen zu sprechen, die es für das Arbeiten geben müsste? Ihr wisst doch gar nicht, was das bedeutet. Wer hat denn Millionen Sozialhilfeempfänger ins Land geholt und während der “Corona-Panik”, den Grundstein dafür gelegt, dass Millionen Deutsche in den kommenden Jahren nicht nur ihre Jobs, sondern auch Haus und Hof verlieren werden? Als Scheinopposition reißt die fünfte Blackrock-Kolonne die Fresse auf, aber wartet nur, wartet nur ein Weilchen. Dann kommt Haarmann auch zu euch.

Weihnachten steht vor der Tür. Letze Woche haben in mehreren Regionen die “öffentlichen Versorger” die Verbraucher angeschrieben und Preiserhöhungen angekündigt, die alleine beim Strom mindestens das Doppelte für alle Haushalte betragen werden, aber noch keine neuen Abschläge festgelegt. Die Lunte ist gelegt und die sich “Liberale” nennen, werden nichts aufhalten, nicht Zünglein an der Waage sein, sondern Feigenblätter statt Freiheitshelden.

Kommentare

Eine Antwort

  1. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    Mal wieder labert die Kuhbacke
    fein gequirlte Hühnerkacke,
    und schwupps hat er die Gelbfüßler tief im Meuchel-Sacke.

    Stolz und mit geschwellter Brust
    grinst er aus dem Pinguinen-Fracke.

    Seht her, wie ICH bin auf Zacke.
    Vertreib den Menschlein ihren Frust,
    mit unübertroffener Flunkerlust.