Kein #Oktoberfest für Ungeimpfte, na und?

Das 187. Oktoberfest soll vom 17. September bis zum 3. Oktober steigen. Ungeimpfte werden wohl keinen Zutritt bekommen. Auf diesen Teil der Kundschaft brauchte man sowieso noch nie hoffen. Massenveranstaltungen sind etwas für Massenmenschen, die stets mit dem Strom schwimmen. So wie Billigfliegerreisen zum Ballermann auf Mallorca, in die Ski-Gebiete oder auf Kreuzfahrtschiffen.

Welchen Sinn macht es also, sich über diese Form der „Ausgrenzung“ zu empören? Was wird einem denn verwehrt? Die Freiheit, eine „Maß“ zum Preis von zwei Kästen Bier zu trinken? Solche Provokationen verfehlen ihr Ziel. Wer noch alle Sinne beisammen und seine Selbstachtung noch nicht verloren hat, wird sich dort ganz sicher nicht blicken lassen …

4 Kommentare

  1. Die kapieren nicht, dass durch diese Regelung die Wahrheit immer mehr ans Licht kommt, denn ein Massenausbruch an Infektionen ist dann AUSSCHLIESSLICH auf die 2G-Leute zurückzuführen.

    10
  2. Keine Solarpanel und Windstrom kann brennen so heiss, wie heimliches Boostern, von dem Niemand was weiss ;o)) Und bei meinen Pyjama-Parties hat es bisher noch nie einen Outbreak gegeben…. Let`s Boooost..

  3. Darüber bin ich auch nicht traurig. Mich erschüttert mehr die Gleichgültigkeit meiner Mitmenschen über Ihr eigenes Schicksal. Ich habe selbst im eigenen Arbeitsumfeld immer noch einige Kollegen die sich absolut keinen Kopf machen und immer noch alles Glauben, selbst wenn das zwangsfinanzierte Propagandafernsehen Ihnen sagt, wie beschränkt Sie sind. 2 G + führt leider auch nicht zum Erweckungserlebnis. Nicht bei allen, aber die Masse bleibt taub.

Kommentare sind geschlossen.