/

/

Zum pathetischen Kampftag deutscher Propaganda-Einheit nihilistisch passende Verse

Zum pathetischen Kampftag deutscher Propaganda-Einheit die nihilistisch passenden Verse von Alfred Lichtenstein: 

Ein kleines Mädchen hockt mit einem kleinen Bruder

Bei einer umgestürzten Wassertonne. 

In Fetzen, fressend liegt ein Menschenluder 

Wie ein Zigarrenstummel auf der gelben Sonne. 

Zwei dünne Ziegen stehn in weiten grünen Räumen 

An Pflöcken, deren Strick sich manchmal straffte. 

Unsichtbar hinter ungeheuren Bäumen 

Unglaublich friedlich naht das große Grauenhafte. 

“Die Fahrt nach der Irrenanstalt II”, Berlin 1912 – und heute? 

Die Ampel der armen Irren: Gehen wir Klabauterbach besuchen! 

Denn, wo das Volk sich – wie am 26. September 2021 geschehen – eine derart grenzdebile ReGIERung zusammengewählt hat, muss der vormals in Käfighaltung gehorsam gereifte Untertan auch die selbst eingebrockte Kakistokraten-Katastrophen-Kollisions-Ampel-Koalitions-Suppe brav auslöffeln: selbst schuld – diese Medizin schmeckt ganz bitterböse! 

Wo einem soviel Sadistisches wird beschert: Das ist der Masochisten Dank schon wert. 

Doch nur Angela Merkel, die Eiserne Kanzlerin ihrer eigenen vier Vorgänger-Wiedergänger-ReGIERungen, verdient eine bessere Wiederkäuer-Konservierung für die Nachwelt: Sie wird in einer Pyramide bestattet werden, wo sie nach allen Regeln der Pharao-Schulmedizin kunstgerecht einbalsamiert und mit FDJ-Hemd dekoriert zur Ruhe gebettet werden wird. 

Ihre unermessliche Schatzkammer wird dann zur Studienstätte der Helmut-Kohl-Biographie sowie ihre Grabkammer zu einer Weihestätte der grenzenlosen Bewunderung ihrer dem Großen Vorsitzenden Mao gewidmeten Hosenkampfanzüge mutieren. Währenddessen werden im Andachtssaal der Pyramide 24 Stunden am Tag ihre weltbewegenden Reden in monotoner Dauerschleife abgespielt. Desgleichen werden dort ihre Gipfelgastgebergeniestreiche und ominösen Zitteranfälle bei der Zwangsanhörung der Joseph-Haydn-Hymne, welche in ihrer ganzen Tragik eben nicht (!) zur notorischen Auferstehung aus Ruinen auffordert, dokumentarisch dargeboten werden. Blackrock-Ritter Friedrich Merz wird dazu der zähneknirschend freiwillige Oberpriester dieser Pyramide sein, der die allseits beneidete außergewöhnliche Ehre haben wird, an der Seite seiner Herrin trotz persönlicher CO2-Emissionen mit nachlassendem Gas und nicht mehr erneuerbarer Energielosigkeit in vollkommener Dunkelheit umnachtet verhungern und verdursten zu dürfen sowie zartbitter-endlich am Jüngsten Tag zu Merkels Füßen mit seiner Ewigen Führerin ins Ewige Licht des Ewigen Lebens zu transzendieren. 

Die Architektur der Pyramide zur Ewigen Ehre der Eisernen Kanzlerin wird dem Berliner Fernsehturm anzupassen sein, damit dieses Neue Bevölkerungs-Heiligtum für “unsere Menschen” im Rundum-Panorama jederzeit aus jeder Entfernung und aus jeder Richtung und in jeden Winkel des restdeutschen Kalifates sichtbar erhaben auszustrahlen vermag. 

Kommentare

3 Antworten

  1. Avatar von Rolf
    Rolf

    Das ist alles gut ausgeführt außer der Transzendierung ins ewige Leben.
    Das muß sie sich erstmal in den nächsten 100 Inkarnationen verdienen, nachdem sie nach 10000 Jahren Hölleschmoren- und Pein von dort entlassen wurde!

    Gruß Rolf ;-(

  2. Avatar von Anton
    Anton

    Was zeigt eigentlich das Bild? Der Reichstag ist es jedenfalls nicht.

    1. Avatar von Redaktion
      Redaktion

      Doch, es ist der Reichstag…