Lastenfahrrad für alle – After the Great Reset

Grafik: cco

So idyllisch sieht die Zukunft aus. Alles ist grün, malerische Landschaften und zauberhafte Geschöpfe bevölkern Mittelerde. Doch den Kontinent kennt man nur noch aus dem Kopfkino, wenn er nicht ohnehin verboten worden ist, denn Strom gibt es ja nicht mehr. Wie gut, dass es vor dem Reset noch eine Initiative zur Massenproduktion von Lastenfahrrädern gegeben hat, sonst müssten wieder einmal Pferde und Ochsen die schweren Gerätschaften ziehen. Aus Tierwohlgründen ist das selbstverständlich abzulehnen. Alle müssen sich wieder selbst abstrampeln, das Paradies hat eben seinen Preis.

Nun ja, Gefahren gibt es auch, doch besser man spricht erst gar nicht über Orks und Trolle, das wäre rechtsradikal und das haben wir doch gerade erst überwunden. Oder doch nicht?


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit ihrem Beitrag – Vielen Dank!

3 Kommentare

  1. China-Feeling around the world ! Ist doch klasse.

    Da kann man auf der Fahrt zur Arbeit sein Vesperbrot und einen Kasten Bier reinpacken, und auf der Heimfahrt gleich noch ein paar Lämmer vom halal Öko-Tierbasar, sowie eine Handvoll gackernde Hühner für Mutti, die zuhause schon mit dem frisch geschärften Schächtungsmesser und Hackebeil ungeduldig wartet, bis der Alte endlich angestrampelt kommt….;-)
    Auch für Drogenkuriere dürften mit dem Lastenfahrrad goldene Zeiten anbrechen.

  2. Keine Angst ! Bin mit dem Tunen fast fertig ! Dann gibt es ( nur bei Mir ) für das Lasten-Dreirad den passenden Overdrive………

Kommentare sind geschlossen.