Diktatur: Endlich können wir Wessis wieder mitreden

Söder, Merkel und Spahn sei Dank. Wir sind wieder vereint. Saß mein früher noch in einer trauten Runde, in der gelernte DDR Bürger in Erinnerungen schwelgten, fühlte man sich immer ein wenig ausgeschlossen.

Irgendwann kam nämlich mit ziemlicher Sicherheit der Moment, in dem es hieß: „Da könnt ihr doch gar nicht mitreden.“ Manchmal folgte dann ein Schlagabtausch mit Trabbi-Witzen und Besserwessi-Sprüchen, bis das gemeinsame Bier oder die Vernunft über den Zwist siegten. Das alles ist nun endlich vorbei.

In diesen dunklen Zeiten haben wir eine gemeinsame Basis gefunden. Was zwei Diktaturen trennten fügt nun die dritte wieder zusammen. Nur ein Wermutstropfen bleibt, denn all das gilt nur für ungespritzte und im doppelten Sinne Bio-Deutsche. 

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...